Equistone Partners Europe erwirbt Motoblouz

By on September 26, 2016

Equistone Partners Europe („Equistone“), einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren, hat sich mehrheitlich an D3T Distribution beteiligt, der Dachgesellschaft der Marken Motoblouz und Access-Moto. Der Gründer und aktuelle CEO des Unternehmens, Thomas Thumerelle, bleibt auch weiterhin am Unternehmen beteiligt. Das in Carvin bei Lille ansässige Unternehmen ist ein führender Onlinehändler für Motorradzubehör und -bekleidung in Frankreich. 

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 durch Thomas Thumerelle und David Thiry ist Motoblouz stark gewachsen und wurde schnell zu dem führenden Onlinehändler für Motorradzubehör und -bekleidung in Frankreich. 2009 stieg Inspirational Stores als Eigenkapitalinvestor in das Unternehmen ein und im Jahr 2010 folgte die Akquisition von Access-Moto, einem der größten Wettbewerber von Motoblouz auf dem französischen Markt. Im Geschäftsjahr 2015/ 2016 erzielte Motoblouz einen Umsatz von rund 38 Millionen Euro und wuchs damit im Vergleich zum Vorjahr um fast 30 Prozent. Damit hält das Unternehmen in seinem Segment einen Marktanteil von rund 50 Prozent. Die Datenbank des Unternehmens umfasst mehr als 800.000 Kunden und damit knapp ein Drittel aller Motorradfahrer in Frankreich. Seit 2015 treibt Motoblouz seine Expansion international voran und ist auch in Spanien, Italien, Großbritannien und Deutschland tätig.

Mit den Zukäufen von Motoblouz und Sportsbikeshop (Oktober 2015) hat Equistone seine Beteiligung POLO Motorrad und Sportswear (Februar 2015) zu einem führenden Motorradbekleidungs- und -zubehörhändler in den drei wichtigsten europäischen Märkten entwickelt. Die Unternehmen des europäischen Multichannel-Anbieters operieren weiterhin als eigenständige Einheiten, werden aber verstärkt Synergieeffekte nutzen und gemeinsam ihre Stellung in den internationalen Märkten ausbauen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Equistone einen mittelstandserfahrenen Eigenkapitalinvestor gewinnen konnten und nun Teil eines europaweit agierenden Multichannel-Anbieters für Motorradzubehör sind. Equistones Erfahrungen mit POLO Motorrad und Sportswear sowie Sportsbikeshop werden uns bei unserem weiteren Wachstum helfen“, erklärt Thomas Thumerelle, CEO von Motoblouz. „Als Marktführer in Frankreich sind wir dafür in einer hervorragenden Ausgangssituation. An dieser Stelle möchte ich auch unseren Mitarbeitern danken, die mit ihrem großen Engagement und ihrer Leidenschaft unser Wachstum der letzten Jahre ermöglicht haben.“

„Motoblouz ist hervorragend im französischen Markt positioniert – das war ein wichtiges Argument für unser Engagement“, ergänzt Dirk Schekerka, Partner bei Equistone in München. „Gemeinsam mit POLO Motorrad und Sportswear, Sportsbikeshop und dem Management von Motoblouz wollen wir die internationale Expansion weiter vorantreiben und die Chancen der Internationalisierung in den fragmentierten Märkten nutzen.“

Seitens Equistone sind für die Transaktion Dirk Schekerka, Alexis Milkovic und Dr. Katja Mühlhäuser verantwortlich. Equistone wurde beraten von Latham & Watkins und Ashurst (Banking), Goodwin, Deloitte (Financial Due Diligence), Arsene (Tax Due Diligence) und PWC (Commercial Due Diligence). Die Verkäufer wurden von Rothschild & Cie. (M&A), Pinot de Villechenon & Associés (Legal) und Mayerbrown (Management) beraten.

P+P Pöllath + Partners hat Equistone im Rahmen der Transaktion rechtlich und steuerlich sowie im Hinblick auf das Managementbeteiligungsprogramm (MPP) beraten:

  • Legal: Dr. Ralf Bergjan (Partner, Mergers & Acquisitions/Private Equity), Andrea Beilborn (Associate, Mergers & Acquisitions/Private Equity)
  • MPP: Dr. Benedikt Hohaus (Partner), Dr. Julian Winkler (Associate)
  • Tax Deutschland und Steuerstruktur: Dr. Nico Fischer (Counsel, Steuerrecht)

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Über Equistone Partners Europe

Equistone Partners Europe ist eine unabhängige, im Besitz der Partner befindliche Investmentfirma. Das Unternehmen ist einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von 37 Investmentspezialisten in sechs Büros in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen 50 und 300 Mio. Euro. Seit der Gründung wurde Eigenkapital in mehr als 400 Transaktionen, hauptsächlich mittelständische Buy-Outs, investiert. Das Portfolio umfasst europaweit derzeit knapp 50 Gesellschaften, darunter 20 aktive Beteiligungen in Deutschland, in der Schweiz und in den Niederlanden.
Weitere Informationen finden Sie unter www.equistonepe.com

Über Motoblouz

Motoblouz wurde von Thomas Thumerelle und David Thiry im Jahr 2004 gegründet und ist Teil von D3T-Distribution. Mit einem Umsatz von 38 Millionen Euro (2015/2016) ist Motoblouz heute der führende Onlinehändler für Motorradzubehör in Frankreich. In einem jungen, engagierten Team arbeiten knapp 90 Mitarbeiter daran, Motorrad- und Rollerfahrern beste Produkte zu besten Preisen zu bieten. Neben 300 Marken, darunter Alpinestars, Ixon, Shark, Bering und Furygan, vertreibt Motoblouz Eigenmarken, wie seit 2008 die Marke Dexter und seit 2014/ 2015 die Marken DXR, Kooroom und O4B. Mit Access-Moto wurde 2010 ein Spezialist Motorradersatzteile übernommen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.motoblouz.com/

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!