Equistones Münchener Büro wächst um zwei neue Investmentspezialisten

Equistone Partners Europe, einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren, verstärkt seine Investmentteams in München, Paris und London. Julia Brunswicker und Hubert van Wolfswinkel starten im Münchener Büro von Equistone. Sie werden von dort aus Transaktionen in Deutschland, der Schweiz und in den Benelux-Staaten begleiten.

Dirk Schekerka, Senior Partner und Country Head DACH bei Equistone, sagt: „Wir freuen uns sehr, zwei erfahrene Manager an Bord zu holen. Sie werden eine große Unterstützung für uns sein – sowohl bei der Akquisition mittelständischer Firmen als auch für das Management unseres Portfolios. Die Qualifikation und Expertise unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Basis, um als echte strategische Partner unserer Portfoliounternehmen agieren zu können. Mit Julia Brunswicker und Hubert van Wolfswinkel erhalten die Managementteams weitere kompetente Unterstützung, um die gemeinsamen Wachstumsziele zu verwirklichen.“

Julia Brunswicker startet als Investment Manager bei Equistone und kommt von der Deutschen Beteiligungs AG (Frankfurt), für die sie vier Jahre lang tätig war. Davor konnte sie bereits bei BayernLB Capital Partners und bei STAR Capital im Private-Equity-Sektor Erfahrung sammeln. Julia Brunswicker begann ihren Berufsweg beim Beratungsunternehmen Deloitte im Bereich M&A und Transaction Services. Sie ist Diplom-Mathematikerin (TU Darmstadt) und hält einen Master of Laws in Mergers & Acquisitions der Universität Münster.

Hubert van Wolfswinkel wird Director bei Equistone. Zuvor war er bei Montagu Private Equity. Für das Investmenthaus arbeitete er mehr als sieben Jahre von London und Amsterdam aus. Hubert van Wolfswinkel verstärkt ebenfalls das DACH-Team und wird seinen Fokus auf künftige Investments in den Benelux-Staaten legen. Equistone hat dort bereits in der Vergangenheit in wachstumsstarke Unternehmen investiert und sieht in der Region weitere attraktive Targets. Seine Karriere startete Hubert van Wolfswinkel bei Bain Capital Private Equity und McKinsey & Company, wo er jeweils drei Jahre verbrachte. Er hat einen Master of Science und einen Bachelor in Economics der Universität Amsterdam.

Darüber hinaus bekommt das europäische Equistone-Team weitere Unterstützung: Isabella Boman-Flavell (bisher Royal Bank of Scotland) beginnt als Investment Manager im Londoner Büro, Caroline Pinton in gleicher Position im Pariser Büro. Sie war zuvor bei der Investmentbank Messier Maris & Associés.

„Unsere Einstellungsrunde in München, Paris und London ist noch in weiterer Hinsicht bemerkenswert: Drei unserer vier neuen Dealteam-Mitglieder sind Frauen. Nicht zuletzt als Unterstützer der Level-20-Initiative, die mehr Frauen für die Private-Equity-Branche gewinnen will, freut uns dies sehr“, sagt Dirk Schekerka.

Über Equistone Partners Europe

Equistone Partners Europe ist einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von mehr als 40 Investmentspezialisten in sechs Büros in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen 50 und 500 Mio. Euro. Seit der Gründung wurde Eigenkapital in mehr als 140 Transaktionen, hauptsächlich mittelständische Buy-Outs, investiert. Das Portfolio umfasst europaweit derzeit über 40 Gesellschaften, darunter rund 20 aktive Beteiligungen in Deutschland, in der Schweiz und in den Niederlanden. Equistone investiert derzeit aus seinem sechsten Fonds, der im März 2018 mit 2,8 Mrd. Euro am Hardcap geschlossen wurde.

Weitere Informationen finden Sie unter www.equistonepe.de