Equita erwirbt Mehrheit an MEN Mikro Elektronik

By on Mai 7, 2013

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung haben Equita GmbH & Co. Holding KGaA und Equita GmbH & Co. CoVest KGaA die Mehrheit der Anteile an der MEN Mikro Elektronik GmbH sowie der beiden Tochtergesellschaften in Frankreich und den USA erworben. Die Transaktion erfolgte unter maßgeblicher Rückbeteiligung von Manfred Schmitz, CEO und Mitbegründer der Gesellschaft. Mit dem Vollzug der Transaktion am 30. April 2013 zogen sich mit Udo Fuchs und Werner Witt die beiden weiteren Gründungsgesellschafter aus dem operativen Geschäft zurück und stehen dem Unternehmen zukünftig beratend zur Seite. Das weitere Management-Team, das sich ebenfalls an dem Erwerb beteiligte, bleibt unverändert bestehen.
MEN Mikro Elektronik entwickelt und produziert seit über 30 Jahren ausfallsichere Computer-Baugruppen und Rechnersysteme für sicherheitskritische Anwendungen und extreme Umweltbedingungen, bei denen die Komponenten Erschütterungen, Feuchtigkeit, Staub und starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Mit über 250 Mitarbeitern liefert MEN Steuerungs-, Mess-, Test- und Simulationsrechner für alle Arten von Embedded- Systemen weltweit. Hierzu zählen mobile und stationäre Anwendungen in den Fokusmärkten Bahntechnik, Nutzfahrzeuge (Busse, LKWs etc.), Landwirtschafts- und Baumaschinen und zivile Luftfahrt sowie weitere „Mission-Critical“-Anwendungen in Automatisierung, Energietechnik, Bergbau, Schiffsbau und Medizintechnik.
Hans Moock, Geschäftsführer der Equita, sieht MEN in den bedienten Märkten in einer Vorreiterrolle und unterstreicht das weitere Wachstumspotenzial des Unternehmens: „Vorrangiges Ziel ist es, den Standort in Nürnberg, aber auch die Auslandsniederlassungen in Frankreich und den USA weiter auszubauen, um die bestehenden Marktchancen noch besser nutzen und den Anforderungen der Kunden in deren internationalen Märkten weiterhin gerecht werden zu können“.
„Mit Equita haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur die Eigenständigkeit unseres 1982 gegründeten Unternehmens garantiert, sondern auch unseren erfolgreichen Wachstumskurs nachhaltig unterstützen wird. Grundsätzlich wird sich an unserer Geschäftsstruktur nichts ändern. Wir werden auch in Zukunft mit unseren Kernkompetenzen und hochwertigen Steuerungen die Zielmärkte Transportation und Industrie bedienen und ausbauen“, bestätigt Manfred Schmitz, ab Vollzug alleiniger Geschäftsführer, die zukünftige Richtung der MEN Mikro Elektronik.

Equita ist eine bankenunabhängige Industrieholding mit Sitz in Bad Homburg, Deutschland, und engagiert sich in erfolgreichen mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Voraussetzung für eine Beteiligung sind gesunde finanzielle Strukturen, eine starke Marktposition mit erkennbarem Wachstumspotential sowie ein Management, das bereit und in der Lage ist, dieses Potential zu heben. Equita ist aus der unternehmerischen Tradition der Familie Harald Quandt hervorgegangen und unterstützt internes und externes Wachstum ihrer Beteiligungsunternehmen. – www.equita.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!