Erfolgreiche M&A-Transaktion der internationalen KLAPP Cosmetics Group durch JB Business Consulting Berlin/Münster

  • MCP erwirbt eine 85-prozentige Beteiligung am hessischen Familienunternehmen KLAPP Cosmetics
  • Weiteres Wachstum und neue Absatzmärkte im Ausland geplant
  • Gründer Gerhard Klapp wechselt als Mitgesellschafter in den Beirat

Die KLAPP Unternehmensgruppe gilt seit über 40 Jahren als Pionier für luxuriöse Hautpflegeprodukte „Made in Germany“ sowie innovative kosmetische Behandlungen und genießt einen erstklassigen Ruf in der Kosmetikbranche. Das Unternehmen mit seinen 200 Mitarbeitern konnte über Jahre hinweg das Kerngeschäft mit KosmetikerInnen kontinuierlich ausbauen und seit einigen Jahren das Private-Label Geschäft erfolgreich erschließen. Inzwischen vertrauen 35.000 Kosmetik-Institute und Premium Hotels in weltweit über 60 Ländern dem mittelständischen Familienunternehmen.

„Für die InhaberInnen von Kosmetikinstituten ist es ein wichtiger USP, wenn sie ihren Kundinnen und Kunden etwas anbieten können, das andere KosmetikerInnen nicht im Angebot haben. Wir sind dafür bekannt, dass wir mit unseren innovativen Produkten und kosmetischen Behandlungen der Zeit immer etwas voraus sind. Die Marke KLAPP Cosmetics steht für professionelle Schönheitspflege auf Premiumniveau“, erklärt der Unternehmensgründer Gerhard Klapp.

Um die langfristige Unternehmensnachfolge und weiteres Wachstum zu sichern, wurde seitens JB Business Consulting (JBBC) ein finanzstarker und kompetenter Partner an der Seite von Herrn Gerhard Klapp gesucht und mit Mandarin Capital Partners (MCP) gefunden.

Der Wachstumsinvestor MCP mit Sitz in Frankfurt, Mailand und Shanghai investiert in europäische Nischenunternehmen, die branchenführend und exportorientiert sind. Im Rahmen der Unternehmensnachfolge hat sich MCP nun mehrheitlich an der KLAPP Cosmetics Group beteiligt.

Zur Umsetzung der strategischen Ziele kann das Kosmetikunternehmen zukünftig auf das Know-how und die Kompetenz des MCP-Teams zurückgreifen. Die inländische Produktion wird ab 2020 erweitert, alle 200 Arbeitsplätze in der Zentrale und im Vertrieb bleiben erhalten. Um das starke internationale Wachstum weiter voranzutreiben, will MCP außerdem zukünftig in zusätzliche Arbeitsplätze investieren.

Gerhard Klapp wird auch fortan dem Unternehmen als Gesellschafter treu bleiben und sich vor allem auf die weltweite Repräsentanz der Marke KLAPP sowie die Forschung- und Entwicklung von neuen innovativen Produkten fokussieren. Aus dem Tagesgeschäft wird sich der weltweit anerkannte und populäre Beauty-Spezialist mit der Zeit zurückziehen. Dennoch, „es sind noch viele Ideen umzusetzen, um das Unternehmen auch weiterhin erfolgreich in die Zukunft steuern zu können“, betont der Firmengründer.

JB Business Consulting Ltd. London, die auf Unternehmensnachfolgen spezialisierte M&A-Mittelstandsberatung mit Büros in Berlin/Münster, initiierte die Transaktion und fungierte als exklusiver Berater des Firmengründers, Herrn Gerhard Klapp, auf der Verkäuferseite. JBBC strukturierte und steuerte den gesamten 9-monatigen Transaktionsprozess und stellte seine prozesstechnische, finanzielle und taktische Beratungsexpertise zur Verfügung. Durch die erfolgreiche Nachfolge hat JBBC, als Berater für den Mittelstand, einmal mehr seine Fähigkeit bewiesen, langfristige Unternehmensnachfolgen für Unternehmensgründer zu sichern und seine starke Expertise im Kosmetik-Sektor/Konsumgüter-Sektor unter Beweis gestellt.

JBBC Transaktionsteam: Jost Braukmann (Managing Director), Nico Bruning (Project Manager), Injune Jo (Project Member).
OrthKluth Lawteam: Dr. Marc Henze, Boris Körner, Carolin Bergermann

Weitere Informationen unter: www.jb-partners.de