Erster digitaler Venture Capital-Stammtisch Düsseldorf

Die digitale Auftaktveranstaltung unseres monatlichen Venture Capital-Stammtisches – inzwischen eine 25-jährige Tradition – am 27. April 2021 war ein voller Erfolg! Wir bedanken uns bei Moderator Paul-Josef Patt, Managing Partner eCAPITAL, und dem Gründungsdirektor von SPRIND – Bundesagentur für Sprunginnovationen und ehemaligen CEO von Open-Xchange, Rafael Laguna de la Vera, für eine spannende und unterhaltsame Q&A-Session!

Während der Q&A-Session gab Rafael Laguna de la Vera interessante Einblicke in Themen wie: Was ist eine Sprunginnovation überhaupt? Wie können diese den Wohlstand und die Gründungskultur der Bundesrepublik Deutschland fördern? Wie kam es überhaupt dazu, dass aus einer Think Tank Idee die Agentur SPRIND am Vorbild der US-amerikanischen Defence Advanced Research Project Agency (DARPA) gegründet wurde? Welche Qualifikationen braucht man, um Gründungsdirektor einer solchen Agentur zu werden? Wie geht SPRIND vor, um die nächste bahnbrechende Sprunginnovation zu finden? Wird sich für SPRIND durch die Wahl einer neuen Bundesregierung im Herbst 2021 etwas ändern?

Zudem beantwortete Rafael Laguna de la Vera direkte Fragen von Zuschauern und erklärt, ab welcher Gründungsphase die SPRIND in innovative Ideen investiert und ob technologische Branchen bevorzugt werden. Außerdem diskutierte er, warum Projektbewerbungen bisher eher von kleinen Teams und Einzelkämpfern eingereicht werden und weshalb das Ausgründungspotential der Wissenschaft aus seiner Sicht noch nicht ausreichend ausgeschöpft wird. Darüber hinaus verriet Rafael Laguna de la Vera beim VC-Stammtisch, welche Art von Tipps er der neu gegründeten britischen Advanced Research and Invention Agency (ARIA) gegeben hat.

Im Rahmen des Leitthemas Venture Capital erfuhren die Teilnehmer schließlich auch, in welchem Verhältnis SPRIND zu Venture Capital steht, inwiefern sich beides auch ergänzen kann und wie Rafael Laguna de la Vera die Venture Capital Landschaft in Deutschland grundsätzlich einschätzt.

Wer Näheres über die laufenden Projekte der SPRIND erfahren möchte, kann unter https://www.sprind.org/de/laufende-projekte/ die ersten potentiellen Sprunginnovationen einsehen.

Wer den aktuellen VC-Stammtisch verpasst haben sollte, kann sich online unter folgenden Links die Q&A-Session (deutsch) anschauen:
https://ecapital.vc/news/erster-digitaler-venture-capital-stammtisch-dusseldorf/
https://www.vc-stammtisch.net/

Wir wünschen viel Spaß dabei!

_________________

Über eCAPITAL
eCAPITAL ist ein unternehmergeführter Venture Capital-Investor mit Fokus auf Technologieunternehmen in den Bereichen Software & IT, Cybersicherheit, Industrie 4.0, Neue Materialien und Cleantech. Gegründet im Jahr 1999, bietet eCAPITAL seinen Portfoliounternehmen neben finanziellen Ressourcen strategische Unterstützung und Zugang zu einem internationalen Netzwerk von Unternehmern, Wissenschaftlern, Investoren und Gründern. eCAPITAL hat seinen Sitz in Deutschland, verwaltet derzeit Fonds mit einem Volumen von über 280 Millionen Euro und war Leadinvestor bei verschiedenen erfolgreichen deutschen Exits wie z. B. sonnen, Novaled oder Jedox.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________