European FinTyre Distribution übernimmt RS Exclusiv Reifengrosshandel und TyreXpert Reifen + Autoservice

By on Dezember 28, 2018
  • European FinTyre Distribution wird mit der Übernahme von RS Exclusiv Reifengrosshandel und TyreXpert Reifen + Autoservice führender Anbieter in Deutschland
  • Mit über 8,5 Millionen in ganz Deutschland verkauften Reifen und einem Umsatz von 740 Millionen Euro wird EfTD an der Spitze des Reifengroß- und Einzelhandels stehen

European FinTyre Distribution (EfTD) – einer der führenden paneuropäischen Reifenhändler – setzt seinen ehrgeizigen Wachstumskurs in Schlüsselmärkten fort und unterzeichnet eine verbindliche Vereinbarung für die Übernahme zweier führender Unternehmen der Branche: RS Exclusiv Reifengrosshandel GmbH und TyreXpert Reifen + Autoservice GmbH.

Die Unternehmen – im Besitz desselben Gesellschafters, Thomas Schmidt – gehören zu den führenden Unternehmen im Groß- und Einzelhandel in Norddeutschland, insbesondere in den Regionen Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Beide Unternehmen haben sich im Laufe der Jahre durch ihre Fähigkeit ausgezeichnet, schnell auf die Bedürfnisse eines sich ständig weiterentwickelnden Geschäfts zu reagieren. Dies auch dank ihres breiten und diversifizierten Produkt- und Dienstleistungsangebots. 2017 erreichten sie einen Gesamtumsatz von 88 Millionen Euro und verkauften mehr als 1 Million Reifen.

Die EfTD-Gruppe – im Besitz von Bain Capital Private Equity, einem führenden globalen Investmentunternehmen – hat das Ziel, Europas führende Reifenvertriebsplattform zu werden, sowohl durch internes Wachstum als auch durch Übernahmen führender Reifenunternehmen. In nur zwei Jahren hat sie bedeutende Unternehmen, wie die italienische Fintyre und die deutsche Reiff Tyre Group sowie Reifen Krieg übernommen.

Mit dieser neuen Übernahme wird die European FinTyre Distribution zu einem der führenden Anbieter in dieser Branche, mit einem Gesamtumsatz von 1,2 Milliarden Euro (740 Millionen allein in Deutschland), mehr als 1.500 Mitarbeitern und mehr als 126 Filialen (84 in Deutschland) sowie einem breiten Produkt- und Dienstleistungsangebot.

Laut Mauro Pessi, CEO von EfTD, „ist der deutsche Reifen Ersatzmarkt größer als 50 Millionen Stück und zählt zu den wichtigsten in Europa. Mit dieser Akquisition beschleunigen wir unser EU Entwicklungsprojekt, welches die Konsolidierung des Marktes als einen der wichtigsten Punkte sieht. Mit dieser Maßnahme stärken wir nicht nur unsere Präsenz in neuen geografischen Gebieten, sondern auch unser Vertriebsnetz mit 84 Filialen in Deutschland“.

Thomas Schmidt erklärte: „Ich freue mich, die Zukunft der von mir aufgebauten, gesunden Unternehmen und auch die Zukunft unserer Mitarbeiter mit dieser Transaktion gesichert zu haben.

Aufgrund der bereits durch einige Reifenhersteller entstandenen Konsolidierung im europäischen Ersatzmarkt, macht es in der Zukunft nur Sinn, Teil einer großen und starken Gruppe zu sein, um gegenüber den Anforderungen des Marktes zu bestehen und denen auch gerecht zu werden. Ich weiß, dass auch wir eine Menge unseres Erfahrungsschatzes mit in die Gruppe einbringen können“.

Die Übernahme bedarf der Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Die Berater, die die Transaktion für den europäischen FinTyre-Vertrieb begleitet haben, sind Watson Farley & Williams für den rechtlichen Teil, E&Y für die finanziellen und steuerlichen Aspekte und ERM für die HSE-Aspekte.

Die Berater, die die Transaktion für den rechtlichen, sowie auch den steuerlichen Aspekt für RS Exclusiv und TyreXpert begleitet haben, sind die Fachleute von Ehler, Ermer & Partner.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login