Expert:ise | Die M&A-Spezialisten vermittelt Verkauf der Schrader Gruppe an die Vorsprung Industrieholding

Expert:ise | Die M&A-Spezialisten vermittelt den Verkauf der seit 1901 tätigen Schrader Gruppe als Deutschlands führendes Baumschul- und Forstdienstleistungsunternehmen an die Vorsprung Industrieholding

Projekt: Strategische Unternehmensnachfolge im Rahmen eines Share Deals

_________________________

  • Die Unternehmen

Kurzprofil Schrader Umweltmanagement AG

Schrader ist Deutschlands führender Baumschulbetrieb und Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Landschaftsbau und Forstwirtschaft in Deutschland. Das 1901 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz im Kreis Pinneberg ist einer der größten Baumschulbetriebe Europas sowie einer der größten und ältesten Anbieter im Bereich Pflanzenproduktion, Landschaftsbau und forstwirtschaftliche Dienstleistungen in der deutschen Forstwirtschaft. Mit sieben Standorten in ganz Deutschland bietet Schrader den Förstern ein ganzheitliches Dienstleistungsangebot mit einem Sortiment von mehr als dreißig Baumarten und Dienstleistungen zur Pflanzung und Pflege der Jungpflanzen in den Wäldern im ganzen Land.

Schrader agiert in einem Markt, der von sich ändernden Wettermustern, längeren Dürreperioden und weitverbreitetem Schädlingsbefall betroffen ist, die zu erheblichen Schäden in den deutschen Wäldern geführt haben. Dies hat dazu geführt, dass in den nächsten Jahren mehr als 277.000 Hektar aufgeforstet werden müssen. Als eine der größten deutschen Baumschulen spielt Schrader eine wichtige Rolle bei der Wiederaufforstung in Deutschland und ist ein Eckpfeiler, der den Übergang zu einer widerstandsfähigeren und nachhaltigeren Waldlandschaft erleichtert, die besser in der Lage ist, dem Klimawandel zu widerstehen.

Das Unternehmen hat einen direkten und messbaren Einfluss auf die Umwelt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels, da die von Schrader verkauften Bäume jedes Jahr ca. 250.000 Tonnen CO2 binden.

Kurzprofil Vorsprung Industrieholding

Die Vorsprung Industrieholding ist ein Evergreen-Vehikel für bedeutende europäische Unternehmerfamilien, Family Offices und langfristige Investoren, die gemeinsam mit anderen direkt in Hidden Champions for Entrepreneurs investieren.

_______________________

  • Das M&A-Projekt

Expert:ise konnte mit der Vorsprung Industrieholding einen strategisch aufgestellten und langfristig orientierten Käufer präsentieren, der über ein international gewachsenes Netzwerk an Investoren und strategischen Partnern verfügt und für die weitere Entwicklung der Unternehmensgruppe in Zusammenarbeit mit dem Management Sorge tragen wird. Expert:ise hat den gesamten Findungsprozess organisierte und zeichnete sich insbesondere für die professionelle Durchführung des Due Diligence Prozesses verantwortlich.

____________________________________

Florian Lahnstein, geschäftsführender Gesellschafter von Vorsprung, kommentiert:

„Wir freuen uns, den historischen Eigentümern von Schrader beizutreten und die Möglichkeit zu erhalten, mit einem sehr erfahrenen und bewährten Managementteam zusammenzuarbeiten, das Schrader als vierte Familiengeneration im Unternehmen erfolgreich geführt hat. Schrader ist ein wirklich nachhaltiges und ESG-fokussiertes Unternehmen, das wir strategisch weiterentwickeln und zu einem echten Marktführer in der Forstindustrie ausbauen wollen.

Harald Jess und Bernd Schrader, Vorstände der Schrader Umweltmanagement AG, kommentierten:

„Der Ansatz von Vorsprung, mit großen Familien zusammenzuarbeiten, um deutsche mittelständische Unternehmen langfristig zu erwerben, war genau der Partner, den wir gesucht haben. Gemeinsam mit Florian Lahnstein und seinen Partnern freuen wir uns darauf, Schrader auf die nächste Stufe zu heben, indem wir digitale Geschäftsfelder wie Aufforstungs-Apps hinzufügen und unser Industriesegment konsolidieren.“

Jochen Wittke | Geschäftsführer Expert:ise GmbH | Die M&A-Spezialisten, kommentiert:

„Gerade in Wachstumsbranchen den passenden Partner für eine strategische Unternehmensnachfolge zu finden, erfordert für den Unternehmer eine verstärkte Aufmerksamkeit neben dem anspruchsvollen Tagesgeschäft. Dabei spielt eine sorgfältige Vorbereitung, ein diskrete Vorgehensweise sowie die gezielte Ansprache ausgesuchter Adressen aus einem großen Netzwerk eine entscheidende Rolle.“

___________________________

  • Berater

Auf Seiten der Verkäufer waren als Berater tätig:

M&A-Berater und Due Diligence: Expert:ise GmbH (Jochen Wittke)
Recht: Dierkes & Partner (Peter Schubert), KHBC (Axel Borowiak)

Auf Seiten der Erwerber waren als Berater tätig:

Recht: GÖRG Rechtsanwälte (Paul Rode)
Commercial Due Diligence: Blickwinkel (Henning Klinkhorst)
Financial Due Diligence: Valetis (Maximilian Funk)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________