EY Law berät Paguasca Holding AG beim Erwerb der internationalen FAIST Anlagenbau Gruppe

EY Law hat die Schweizer Paguasca Holding AG beim Erwerb der internationalen FAIST Anlagenbau Gruppe von der Eigentümerfamilie um Michael Faist beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

EY Law beriet dabei unter der gemeinsamen Leitung von Partner Dr. Jan Philipp Feigen und Senior Manger Dr. Maximilian Menges im Rahmen der Due Diligence sowie der Verhandlung der gesamten Transaktionsdokumentation. Die Eigentümerfamilie wurde von einem Team um Dr. Thomas Pauls von Oldenbourg & Pauls beraten.

Die FAIST Anlagenbau Gruppe hat sich als Experte für industriellen Schallschutz weltweit einen hervorragenden Ruf erworben. Das Unternehmen ist in zwei Bereichen tätig. „Power Systems“ rüstet Kraftwerke und deren Komponenten mit Schallschutztechnik aus. Zu den strategischen Geschäftsfeldern von FAIST gehören „Air Intake Systems“ (Ansaugstrecke) das heißt, die geräuschemissionsarme Zuführung von konditionierter Ansaugluft für die Gasturbinen sowie deren schalltechnische Einhausungen. Das Geschäftsfeld „Acoustic Systems“ liefert industrielle Schallschutzsysteme, akustische Mess- und Prüfräume sowie aeroakustische Windkanäle für verschiedenste Industriezweige. Alle Systemlösungen werden maßgeblich an den Standorten Krumbach und Bremen projektiert, gebaut und weltweit installiert. Elemente der Systeme und spezifische Funktionen können durch die ausländischen Tochtergesellschaften geliefert beziehungsweise erbracht werden.

Paguasca Holding AG vereinigt unter ihrem Dach eine Gruppe von Unternehmen im Sektor der Energietechnik.

EY Law hat mit folgendem Team beraten:

  • Dr. Jan Philipp Feigen (Co-Federführung / Partner / M&A/PE / Hamburg), Wolfgang Hardt (Partner / Arbeitsrecht / Hamburg), Daniel Kaiser (Partner / IP/IT/Datenschutz / München)
  • Associates: Dr. Maximilian Menges (Federführung / M&A/PE / Hamburg), Sylvia Semkowicz (M&A/PE / Hamburg), Lorenz Carstensen (M&A/PE / Hamburg), Dr. Daniel Mattig (M&A/PE / Hamburg), Sandra Gómez Gracia (M&A/PE / Hamburg), Marcus Mayer (Kartellrecht / Stuttgart), Nikolai Weber (Restrukturierung / Stuttgart), Nils Gildhoff (Wettbewerbsrecht / Hamburg), Simon Meyer (Öffentliches Recht / Düsseldorf), Björn Braddatsch (Immobilienrecht / Berlin), Ricarda Neukam (IP/IT/Datenschutz / München), Philipp Bekemeier (Arbeitsrecht / Berlin), Raman Ala (Finance, Frankfurt)

EY Tax: Helmut Mendel (Partner, München), Dominik Schmidt (Manager, München), Thomas Gärtner (Senior Consultant, München)

EY SaT (Financial): Tobias Hartung (Partner, München), Manuel Hubner (Manager, München), Onur Aktas (Manager, München)