EY Law berät Transporeon, eine Portfoliogruppe von Hg, beim Erwerb der internationalen TNX Gruppe

Die internationale Rechtsberatung Ernst & Young Law hat Transporeon, eine Portofoliogruppe von Hg, beim Erwerb der internationalen TNX Logistics Gruppe von deren Gründern beraten. EY Law verhandelte die Transaktionsdokumentation und beriet darüber hinaus im Rahmen einer internationalen Due Diligence insbesondere in Deutschland und Neuseeland sowie in den Niederlanden. Neben dem EY Law Team beriet das Tax Team von EY aus Deutschland mit Unterstützung aus Neuseeland. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

TNX wurde 2016 gegründet und bietet eine schlüsselfertige, auf Data-Science gestützte Plattform für Straßentransport. TNX will damit Verlader, Transportlogistiker und Spediteure dabei unterstützen, ihre Kapazitäten in einem zunehmend dynamischen Markt besser aufeinander abzustimmen. Der autonome Procurement-Service von TNX stellt eine logische Erweiterung des Ticontract Tendering-Angebots und des Spot-Vermittlungsprodukts Best Carrier von Transporeon dar. TNX stellt außerdem einen Eingangs-Service zur Verfügung, sodass sich interessierte Marktakteure auf der digitalen Transporeon-Plattform vernetzen können.

Die im Jahr 2000 in Ulm gegründete Unternehmensgruppe Transporeon ist mit mehr als 700 Mitarbeitern eine führende europäische, cloudbasierte Transportlogistikplattform und betreibt ein weltweites Kooperationsnetzwerk mit mehr als 1.200 Handels- und Industrieunternehmen sowie annähernd 100.000 Transportdienstleistern und Speditionen in über 100 Ländern.

Transporeon wurde von folgendem EY Team beraten:

EY Law: Dr. Jan Philipp Feigen (Partner / M&A/PE / Hamburg – Federführung); Sarah Weersing (Director / Corporate/M&A / Auckland – Co-Federführung); Wolfgang Hardt (Partner / Employment / Hamburg); Greg France (Director / Employment/M&A / Auckland); Matthijs Driedonks (Partner / Corporate / Amsterdam)

Associates: Sylvia Semkowicz (Senior Manager / M&A/PE / Frankfurt); Jan-Jacob Röder (Senior Manager / Employment / Berlin); Kieron Creagh (Senior Manager / IP/IT / Auckland); Ricarda Neukam (Manager / IP/IT / München); Lorenz Carstensen (Senior / M&A/PE / Hamburg); Rebecca Richardson (Senior Consultant / Corporate/M&A / Auckland); Sandra Gomez Gracia (Consultant / M&A/PE / Hamburg); Emma Morris (Consultant / Corporate/M&A / Auckland); Jesse Trommel (Senior / Corporate / Amsterdam)

EY ITTS: Stephan Seiffert (Partner, Hamburg); Kai Dittmer (Manager, Hamburg) sowie einem Team aus Neusseeland.

_________________________

Über Ernst & Young Law

Ernst & Young Law (EY Law) ist der internationale Rechtsarm von EY mit mehr als 3.500 Legal Professionals in mehr als 85 Ländern weltweit. Weitere Informationen über die deutsche Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft finden Sie unter ey-law.de.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________