Fahrschul-Dienstleister ACADEMY beschleunigt Wachstumskurs mit neuem Partner ECM

  • Deutschlands führender Partner für Fahrschulen in den Bereichen Abrechnung, Factoring, Fahrlehrerausbildung und Franchise-Dienstleistungen will Erfolgskurs mit unternehmerischem Partner fortsetzen
  • Mit über 25 Jahren Erfahrung steht ACADEMY für Expertise im Fahrschulmarkt, Verbindlichkeit, Mehrwert und unternehmerischen Erfolg von Fahrschulen
  • Als Partner wird ECM den Vorstand, Matthias Wimpff und David Wimpff, und das langjährige Führungsteam bei der Weiterentwicklung der Gruppe unterstützen

Der von der unabhängigen deutschen Beteiligungsgesellschaft ECM Equity Capital Management GmbH („ECM“) verwaltete Fonds German Equity Partners V („GEP V“ oder der „Fonds“) hat sich mehrheitlich an der Ludwigsburger ACADEMY Holding AG („ACADEMY-Gruppe“) beteiligt, dem führenden Anbieter von Abrechnungs-, Factoring-, Fahrlehrerausbildungs- und Franchise-Dienstleistungen im deutschen Fahrschulmarkt. Mit ihren drei Geschäftsbereichen bildet die ACADEMY-Gruppe die gesamte Wertschöpfungskette innerhalb des Fahrschulmarktes ab. Der Bedarf nach professionellen Dienstleistungen im Fahrschulmarkt steigt kontinuierlich und bietet weiteres Wachstumspotenzial für die Gruppe. GEP V hat die Anteile von einem langjährigen Privatinvestor erworben. Im Rahmen der Transaktion beteiligt sich die Führungsmannschaft um die Vorstände Matthias und David Wimpff am Unternehmen. Zusammen mit dem langjährigen Managementteam und ECM werden sie den Erfolgskurs der ACADEMY-Gruppe fortsetzen und ausbauen. Über den Kaufpreis sowie weitere Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

„One-Stop-Shop“ für den Fahrschulmarkt

Mit Gründung der DATAPART Factoring GmbH („DATAPART“) wurde 1994 der Grundstein für die heutige ACADEMY-Gruppe gelegt. Als führender Spezialist für Abrechnungsdienstleistungen und Factoring für Fahrschulen mit einem jährlichen Abrechnungsvolumen von rund 170 Millionen Euro bildet sie den Kern der Gruppe. Um diese Dienstleistung herum hat das Unternehmen eine Reihe weiterer Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Fahrschulmarkt etabliert, um dem Bedürfnis der Fahrschulen nach einem Angebot „aus einer Hand“ entgegenzukommen. So ist die DVPi, die Standorte für die Fahrlehreraus- und -fortbildung in Frankfurt am Main und Hamburg betreibt, eine weitere Säule der Gruppe. Darüber hinaus bietet sie unter der Dachmarke ACADEMY außerdem an über 300 Standorten das größte Franchisesystem für Fahrschulen in Deutschland an. Dank der langjährigen Marktpräsenz und des komplementären Serviceangebots hat die ACADEMY-Gruppe sich eine marktführende Position im deutschen Fahrschulmarkt aufgebaut und verfügt über langjährige Kundenbeziehungen zu Fahrlehrerinnen und Fahrlehrern.

ECM ist Partner für weiteres dynamisches Wachstum

Die Nachfrage von Fahrschulen für professionelle Dienstleistungen ist enorm. Regulierung, Fahrlehrerknappheit und Nachfrageüberhang fordern Fahrschulbetriebe zunehmend heraus und erhöhen die Notwendigkeit, sich auf das operative Tagesgeschäft zu konzentrieren. ACADEMY ist der Partner im Hintergrund und Spezialist für die Abrechnung, Liquidität, Administration, Außenauftritt und Ausbildung der Fahrlehrer. Das Lösungsportfolio der Gruppe ermöglicht den Fahrschulen Entlastung, Zeitersparnis, Sicherheit, Expertise und laufende Liquidität.

Matthias Wimpff, langjähriger Vorstand und Gesellschafter der ACADEMY-Gruppe, erklärte: „ECM an Board zu haben eröffnet uns neue Möglichkeiten. Wir wollen unser Dienstleistungsangebot und den Mehrwert für unsere Kunden weiter steigern und mit neuen Kunden wachsen. Wir sind glücklich, ECM für dieses Vorhaben als Partner an unserer Seite zu haben. Wir sind stolz und dankbar für unser Team und für das Vertrauen, das uns unsere treuen Kunden in den vergangenen 25 Jahren geschenkt haben.“

Florian Thelenberg, Partner bei ECM, ergänzte: „Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg mit einem überaus unternehmerischen und kompetenten Managementteam. Keiner kennt das spezifische Marktumfeld und die Kundenbedürfnisse im deutschen Fahrschulmarkt so umfassend wie das Management von ACADEMY. Wir sind beeindruckt von der bisherigen Entwicklung des Unternehmens und freuen uns, das Managementteam bei der Weiterentwicklung des Unternehmens zu unterstützen und in die Produktentwicklung, den Vertrieb und die Organisation zu investieren.“

GEP V wurde bei dieser Transaktion von Milbank (Recht und Strukturierung), Codex Partners (Markt-Due Diligence), Ebner Stolz (Finanzen und Steuern), Code & Co. (Technologie), Ashurst (Finanzaufsichtsrecht) sowie Willis Towers Watson (Versicherung) beraten. Verantwortlich für die Transaktion bei ECM sind Florian Thelenberg, Axel Eichmeyer, Max Thielemann und Benedikt Müller. Die Verkäufer wurden bei der Transaktion durch UBS (M&A), Beisse & Rath (Recht), Doberenz und Partner (Prozess), Dr. Vaih & Partner (Steuern) und STARKE. LEGAL. (Finanzaufsichtsrecht) beraten.

_______________________

Über ECM Equity Capital Management GmbH („ECM”)
ECM ist vertrauensvoller Partner für mittelständische Unternehmen und Unternehmer im deutschsprachigen Europa. Seit 1995 hat ECM die Eigenkapitalfonds GEP I-V mit einem Gesamtvolumen von mehr als €1 Mrd. aufgelegt und investiert aktuell aus dem fünften Fonds GEP V (€325 Mio.). Die Fonds investieren primär in führende mittelständische Unternehmen mit attraktivem Wachstumspotenzial im Zuge von Nachfolgeregelungen, Partnership-Investments und Unternehmensausgliederungen. Weitere Informationen unter: www.ecm-pe.de

Über ACADEMY Holding AG („ACADEMY“)
Die ACADEMY-Gruppe mit ihren drei Geschäftsbereichen DATAPART, ACADEMY Fahrschulen und DVPi mit Hauptsitz in Ludwigsburg ist Deutschlands führender Dienstleister für den Fahrschulmarkt. Die DATAPART Factoring ist seit über 25 Jahren bewährter Partner von Fahrschulen. Sie bietet Abrechnungsdienstleistungen und ein branchenspezifisches, maßgeschneidertes Factoring-Angebot, das unabhängig von Geldinstituten ist. Das ACADEMY Franchisesystem – der bundesweit größte Verbund selbständiger Fahrschulen – hilft Fahrschulen, durch ein erprobtes Franchisekonzept erfolgreich zu sein. Als Fahrlehrerausbildungsstätte rundet die DVPi mit Standorten in Frankfurt am Main und Hamburg das Leistungsportfolio der Gruppe ab. Die DVPi bietet ein umfangreiches Angebot an Aus- und Weiterbildungen für Berufe, die Berührung mit den Bereichen Verkehrssicherheit, Verkehrserziehung, Straßenverkehr, Transport und Logistik haben. Heute beschäftigt die stark wachsende Gruppe rund 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.datapart-factoring.de, www.academy-fahrschulen.de, www.dvpi.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________