Franklin kündigt die Eröffnung seines German Desk an

By on Juli 18, 2016

franklinMit der Eröffnung ihres German Desk positioniert sich die Rechtsanwaltskanzlei Franklin als idealer Partner für alle deutschsprachigen Unternehmen bei ihren grenzüberschreitenden Projekten und Geschäften in Frankreich.

Die Anwälte unseres German Desk sind Deutsche oder deutscher Abstammung, in beiden Kulturen zu Hause und dreisprachig. Sie betreuen unsere deutschsprachigen Mandanten in allen Fachbereichen von Franklin und sind dabei die Schnittstelle zu allen Kompetenzbereichen der Kanzlei.

Unser German Desk kennt das wirtschaftliche und gesellschaftliche Umfeld sowohl in den deutschsprachigen Ländern als auch in Frankreich sehr genau; so können Mandanten auf dem französischen Markt optimal und individuell betreut werden. Franklin arbeitet ebenfalls eng mit Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland, Österreich und in der Schweiz zusammen, um unseren französischen und internationalen Mandanten eine umfassende Unterstützung in sämtlichen Rechtsfragen in den deutschsprachigen Ländern bieten zu können. Unser German Desk wird von Christian Sauer und Kai Völpel, Partner unserer Kanzlei, geleitet.

Christian Sauer, Partner, kommentiert: «Deutschland und Frankreich sind füreinander mit die wichtigsten Handelspartner und stellen bedeutende Märkte für unsere französischen und internationalen Mandaten dar. Angesichts der deutschen und internationalen Kompetenzen Franklins war es für uns selbstverständlich, unseren Mandanten mit der Einrichtung des German Desk eine spezifische Beratung und Betreuung bei ihren deutsch-französischen Aktivitäten anzubieten. »

Mark Richardson, Partner, fügt hinzu: « Die Eröffnung unseres German Desk stellt eine wichtige Etappe bei der Fortführung unserer Strategie dar. Dadurch verstärken wir die internationale Ausrichtung unserer Kanzlei. »

Ein erfahrenes Team
Christian Sauer ist Partner im Kompetenzbereich Corporate Finance – M&A. Christian ist hauptsächlich bei Unternehmenszusammenschlüssen und -übernahmen, bei Kapitalinvestment-, sowie im Rahmen von Börsenoperationen tätig. Er berät börsennotierte und private Unternehmen, Investmentfonds und Finanzinstitute im Rahmen ihrer französischen oder transnationalen Geschäfte zu Eigenkapital und langfristigen Verbindlichkeiten, Umstrukturierungen und Joint Ventures, sowie zu sämtlichen Problematiken im Gesellschafts- und Börsenrecht.

Christian Sauer hat in Deutschland, Frankreich und in den Vereinigten Staaten studiert und hält insbesondere ein DESS der Universität Paris X – Nanterre in internationalem Handelsrecht sowie einen Master of Laws (LL.M.) der Georgetown University Law Center. Seit 2005 ist er bei den Rechtsanwaltskammern in Paris und New York zugelassen.

Kai Völpel , Partner, ist überwiegend in den Kompetenzbereichen M&A, Private Equity und Corporate Finance tätig.
Er berät französische und internationale mittelständische und Grossunternehmen sowie Investoren in allen Fragen des Gesellschaftsrechts. Schwerpunkte seiner Tätigkeit  liegen in der Transaktionsberatung, bei der Strukturierung, Koordination und Durchführung nationaler und grenzüberschreitender M&A Transaktionen sowie bei konzerninternen Umstrukturierungen.

Kai hält ein Diplom des Institut d’Etudes Politiques Paris, ein Diplom in internationalem und Europäischem Recht und ein D.E.A. in EU-Recht der Universität Paris II Panthéon-Assas. Er ist seit 1994 Mitglied der Pariser Rechtsanwaltskammer. Er hat seine Karriere in der deutsch-französischen Rechtsanwaltskanzlei Weil & Sordel begonnen, bevor er 1997 zu Franklin kam.
Ein transversales und fachübergreifendes Angebot

Franklin kommt in sämtlichen Bereichen des Handelsrechts und insbesondere in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

–    Banken – Finanzen
–    Wettbewerb – Vertrieb
–    Streitsachen – Schiedsverfahren
–    Handelsverträge
–    Corporate Finance – Unternehmenszusammenschlüsse und -übernahmen;
–    Arbeitsrecht
–    Öffentliches Wirtschaftsrecht – Regulierte Aktivitäten
–    Ausgabe von Wertpapieren
–    Umwelt
–    Outsourcing
–    Vermögens- und Unternehmensbesteuerung
–    Investmentfonds
–    Immobilien
–    Joint Ventures und strategische Allianzen
–    Kapital-Investment-Geschäfte
–    Kompetenzbereich Indien
–    Private Equity
–    Projekte – Energie
–    Geistiges Eigentum
–    Vergütung von Geschäftsführern und Management Packages
–    Strukturierung und Einführung von Anlageinstrumenten
–    Technologie – Medien – Telekommunikation

Franklin
Die unabhängige Rechtsanwaltskanzlei Franklin stellt die Kompetenz ihrer Fachanwälte, die sich auf die wichtigsten Bereiche des Wirtschaftsrechts spezialisiert haben, in den Dienst ihrer Mandanten in Frankreich und in anderen Ländern: Banken & Finanzen, Wettbewerb & Vertrieb, Streitsachen & Schiedsverfahren, Corporate Finance & M&A, Arbeitsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umwelt, Outsourcing, Vermögens- und Unternehmensbesteuerung, Investmentfonds, Immobilien, Private Equity, Projekte – Energie, Geistiges Eigentum und Technologie – Medien – Telekommunikation.
Die Kanzlei entwickelt ihre gesamten Tätigkeiten in Frankreich und auf internationaler Ebene von ihrem Pariser Büro aus.

www.franklin-paris.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!