Friedrich Scharr KG übernimmt die Gesellschaftsanteile der Sailer Mineralölhandel GmbH und Sailer Tanklager GmbH

By on Oktober 31, 2013

Am Donnerstag, den 24. Oktober 2013 unterzeichneten Jürgen Schalk und Rainer Scharr einen Vertrag zur Übernahme von 100% der Anteile an beiden Gesellschaften zum 1. Januar 2014. Mit der Akquisition der Sailer Gesellschaften möchte die SCHARR Gruppe zukünftig ihr bestehendes Großhandelsgeschäft mit Heizöl und Diesel in Richtung Bayern und Österreich erweitern und zusätzlich unter der Marke „CleanLife“ in den wachsenden Markt für Alkylatbenzin einsteigen.

Das moderne, auch vom EBV genutzte Großtanklager für Heizöl und Diesel mit insgesamt 96.000 cbm Lagerkapazität soll die logistische Basis für diese Aktivitäten bleiben. Scharr plant die Geschäfte dauerhaft am Standort Augsburg und mit den derzeitigen Mitarbeitern der Firma Sailer weiterzuführen. Die bisherigen Geschäftsführer, Herr Jürgen Schalk und Herr Bernd Neider, bleiben noch für einige Monate im Amt, um eine reibungslose Übergabe sicherzustellen. Bis zu einer Neubesetzung der Führungsposition in Augsburg werden die neuen Tochtergesellschaften direkt durch die Geschäftsleitung von Scharr gesteuert. Die weiteren Aktivitäten der Sailer-Gruppe, insbesondere die MAXENERGY GmbH, sind von der Übernahme nicht betroffen.
„Wir schätzen das strategische Potential des Lagers sehr hoch ein und sehen darin die Chance, die übernommenen Geschäfte auszuweiten und durch, in Verbindung mit SCHARR-Aktivitäten entstehende, Synergien erfolgreich weiterzuentwickeln.“ betonte Rainer Scharr, geschäftsführender Gesellschafter der Friedrich Scharr KG anlässlich der Information der Sailer Mitarbeiter vor Ort.
Jürgen Schalk, geschäftsführender Gesellschafter der Sailer Verwaltungs-GmbH, sieht die zukünftige Entwicklung des Tanklagerstandortes Augsburg und das Großhandelsgeschäft durch die Übernahme gestärkt und erwartet einen zusätzlichen Absatzschub durch die Integration in eine erfolgreiche Organisation.
Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Friedrich Scharr KG ist eines der führenden Handelsunternehmen im Bereich Mineralöl, Flüssiggas, Erdgas und Biobrennstoffe im süddeutschen Raum. Mehr als 550 Mitarbeiter betreuen über 200.000 Kunden in Privathaushalten, Gewerbe und Industrie mit innovativen Produkten und Dienstleistungen aus allen Energiesparten. Die familiengeführte Unternehmensgruppe erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 850 Millionen Euro. Der Firmensitz ist in Stuttgart-Vaihingen.

Die traditionsreiche Augsburger Unternehmensgruppe SAILER mit ihrer über 50 jährigen Geschichte ist mit den verbundenen Gesellschaften MAXENERGY GmbH, SAILER Mineralölhandel GmbH und SAILER Tanklager GmbH ein bedeutender Energiehändler in den Bereichen Mineralöle, Strom und Erdgas. Mit einem Absatz von ca. 211.000 cbm und einem Umsatz von fast 200 Millionen Euro im Jahr 2012, ist das mittelständische Unternehmen vorwiegend im bayerischen und österreichischen Energiemarkt tätig.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.scharr.de, www.saileroil.de und www.maxenergy.de.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!