Gemeinsam das Wachstum im Schweizer IT-Markt beschleunigen: Waterland‘s Tineo geht Partnerschaft mit Nexellent ein

Der IT-Infrastruktur-Provider Tineo AG, ein Portfoliounternehmen der Waterland Private Equity, schließt sich mit der Nexellent AG zusammen. Beide Unternehmen sind im Bereich der IT-Infrastruktur und dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Sie betreiben Rechenzentren, stellen Glasfaserverbindungen zur Verfügung und bieten Cloud- & Monitoring-Services an. Ziel des Zusammenschlusses der beiden Unternehmen ist es, ihr Wachstum gemeinsam weiter zu beschleunigen, sich regional breiter aufzustellen und den Kunden eine größere Palette an Produkten und Dienstleistungen mit eigener IT-Infrastruktur zu bieten. Die Nexellent-Gründer und -Aktionäre werden weiterhin aktiv engagiert sein und sich an der Tineo-Gruppe rückbeteiligen.

Tineo mit Sitz in Münchenstein (Kanton Basel-Landschaft) ging 2018 mit Unterstützung von Waterland aus der Quickline Holding AG als eigenständiges Unternehmen hervor und ist ein führender Anbieter von IT-Infrastruktur-Dienstleistungen für Enterprise-Kunden. Die Produktpalette des Unternehmens ist in vier Teilbereiche gegliedert: Datacenter (zwei eigene Rechenzentren), Connectivity (Dark-fiber, Business Internet und Network mit Bandbreiten bis zu 100 Gbit/s), Communication (SIP-Trunk-Lösungen für VoIP oder ISDN-Ersatz) und Business Cloud (Dedicated und virtualisierte Server, IaaS). Zu den Kunden zählen renommierte Großkonzerne und KMUs aus den Branchen Pharma, Logistik, Handel, IT- und Finanzdienstleistungen sowie Systemintegratoren.

Die Nexellent ergänzt das Angebot von Tineo ideal: Das Unternehmen mit Sitz in Glattbrugg (Kanton Zürich) richtet seine Leistungen ebenfalls auf Enterprise-Kunden aus und ist mit seinen Services in den Bereichen Managed IT-Infrastructure sowie Private & Public Cloud führend im Großraum Zürich. Nexellent bietet umfassende Leistungen wozu Beratung, Implementierung, Migration wie auch Betrieb und Monitoring gehören – sowohl beim Aufsetzen von individuellen Cloud-Lösungen als auch bei Colocation oder der Nutzung von Nexellent-Clouds.

Der Schweizer Markt der Provider im Bereich IT-Infrastruktur ist stark fragmentiert, weitgehend regional organisiert und weist zugleich starkes Wachstum auf. Als einer der Treiber gilt die digitale Transformation in den verschiedensten Unternehmensprozessen und -strukturen, die für IT-Infrastruktur von Großkonzernen und KMUs gleichermaßen erhebliche Herausforderungen mit sich bringt und zu einer zunehmenden Nutzung von Cloud-basierten Lösungen von Anbietern wie Tineo und Nexellent führt.

Stefan Buser, Verwaltungsratspräsident der Tineo, sagt: „Der Zusammenschluss mit Nexellent ist ein wichtiger Schritt in unserer Wachstumsstrategie: Wir expandieren damit in die Region Zürich, verstärken unser Cloud-Geschäft und können unseren Kunden eine qualitativ hervorragende Erweiterung unserer Services anbieten. Wir wollen als integrierter Anbieter für unsere Enterprise-Kunden agieren. Hierbei wird uns das Nexellent-Team mit seiner umfassenden Erfahrung und seinem tiefen Know-how ideal ergänzen.“

Michael Siber, Mitgründer & Managing Partner bei Nexellent, sagt: „Für uns markiert der Zusammenschluss nicht nur den nächsten, logischen Schritt in der Firmenentwicklung. Wir erhalten außerdem Zugang zu einer IT-Infrastruktur auf allerhöchstem Niveau und es wird uns beispielsweise ermöglicht, neue Kundengruppen zu erschließen. Mit beiden – Tineo und Waterland – haben wir die idealen Partner für weiteres Wachstum in diesem hochdynamischen Zukunftsmarkt gefunden.“

Dr. Gregor Hengst, Principal bei Waterland, kommentiert: „Tineo und Nexellent passen hervorragend zusammen. Mit dem Zusammenschluss unterstützen wir das bereits starke organische Wachstum von Tineo durch eine gezielte Transaktion. Die Schweiz ist ein spannender Markt mit vielen interessanten Technologie- und IT-Unternehmen, die über erhebliches Wachstumspotential verfügen.“

Über Tineo
Tineo AG in Münchenstein BL ist als Full Service IT-Infrastrukturanbieter für Enterprise Kunden und Systemintegratoren tätig – mit wachsender Tendenz auch in anderen Regionen der Schweiz. Tineo bietet ein umfangreiches Portfolio an Lösungen, die nach individuellen Bedürfnissen der Kunden zusammengestellt werden. Diese reichen von der Vernetzung und dem Transport von Daten auf einem modernen Glasfasernetz über hocheffiziente und sichere Datencenter-Lösungen als auch Cloud-basierte Infrastruktur-Services (IaaS), alles aus den eigenen Rechenzentren (wie beispielsweise dem Datacube Münchenstein). Mit ihrem Dienstleistungsangebot bietet die Tineo AG vollständige Konvergenz zwischen Netz, Datencenter und Services.

Über Nexellent
Nexellent ist ein Schweizer Infrastructure-as-a-Service und Plattform-as-a-Service Provider und bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen rund um Cloud, Colocation, Netzwerk und Monitoring. Die Private, Public und Hybriden Cloud Lösungen basieren auf der eigenen Infrastruktur sowie auf Microsoft Azure und Microsoft 365. Die drei Rechenzentren in der Region Zürich sind FINMA-konform und ISO-zertifiziert und bieten maximale Sicherheit und Verfügbarkeit. Als registrierter Schweizer Fernmeldedienstanbieter stellt Nexellent ein eigenes Glasfaser-Basisnetz (Backbone) und ein autonomes System zur Verfügung. Die Infrastruktur der skalierbaren und redundanten Netzwerke gewährleisten so den sicheren und ausfallfreien Betrieb der Anwendungen.

Über Waterland
Waterland ist eine unabhängige Private Equity Investment-Gesellschaft, die Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum), Belgien (Antwerpen), Deutschland (Hamburg, München), Polen (Warschau), Großbritannien (Manchester), Dänemark (Kopenhagen) und der Schweiz (Zürich). Aktuell werden sechs Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet.

Waterland hat seit der Gründung 1999 durchgängig eine überdurchschnittliche Performance mit seinen Investments erzielt und kam in den vergangenen HEC/Dow Jones Private Equity Performance Rankings regelmäßig unter die Top 3 der weltweit führenden Private Equity-Firmen.