General Counsel der Beiersdorf AG wechselt zur WTS

By on Juni 6, 2013

Beratungsgruppe verstärkt sich mit Hans-Henning Bernhardt

Mit Hans-Henning Bernhardt hat die WTS einen ausgewiesenen Spezialisten auf dem Gebiet des Steuerrechts für sich gewonnen. Der Rechtsanwalt führte 14 Jahre lang den Bereich Recht und Steuern der Beiersdorf AG und ist seit dem 01. Juni als Of Counsel für die Beratungsgruppe tätig.

Bernhardt begann seine Karriere bei der Steuerverwaltung Hamburg und wechselte anschließend in die Zentralsteuerabteilung der Deutschen Shell AG. Im Jahre 1984 trat er dann als Leiter der Konzernsteuerabteilung in die Beiersdorf AG ein. 1999 wurde Bernhardt schließlich zum General Counsel ernannt und verantwortete fortan auch die zentrale Rechtsabteilung des Konsumgüterkonzerns. Seit 2007 war er bei diesem zudem für das Thema Corporate Compliance zuständig.

Die Schwerpunktthemen von Bernhardt liegen im internationalen Gesellschafts- und Steuerrecht, auf dem Gebiet M&A und in der Reorganisation von Konzernstrukturen. Einzelne Fragestellungen im Rahmen des deutschen Steuerrechts bilden ebenfalls seinen Fokus. Darüber hinaus ist Bernhardt steuerpolitisch in verschiedenen Gremien aktiv. So wird er neben seiner Tätigkeit bei der WTS seine Ämter als Vorsitzender des Steuerausschusses der Handelskammer Hamburg und des Vereins Hamburger Unternehmenstage Steuern fortführen. Ebenso wird Bernhardt seine Mitgliedschaften im DIHK Steuerausschuss und im Beirat des Hamburger Forums für Unternehmenssteuerrecht beibehalten.

Bei der WTS wird Bernhardt künftig vom Standort Hamburg aus Mandanten bei der Optimierung internationaler Konzernstrukturen unter steuerlicher und gesellschaftsrechtlicher Perspektive sowie beim Auf- und Ausbau von Rechts- und Steuerabteilungen unterstützen. Außerdem wird er sich auf die Beratung in den Bereichen Good Corporate Housekeeping und Compliance Management konzentrieren.

„Wir freuen uns sehr, Herrn Hans-Henning Bernhardt für die WTS gewonnen zu haben. Unsere Mandanten werden von seiner langjährigen Expertise im internationalen Steuerrechtsumfeld und von seinen besonderen Kenntnissen im Konsumgütermarkt profitieren“, erklärt Fritz Esterer, Vorstand der WTS.

Über die WTS
Die WTS ist eine dynamisch wachsende, international tätige Beratungsgruppe. Mit einem umfassenden Dienstleistungsportfolio in den Geschäftsbereichen Tax, Legal und Consulting, mehr als 400 Mitarbeitern an sechs Standorten in Deutschland und einem weitreichenden globalen Netzwerk in circa 100 Ländern gehört die WTS zu den führenden deutschen Unternehmen in der Beratungsbranche.
Die WTS betreut Unternehmen unterschiedlicher Größe im In- und Ausland sowie Institutionen aller Rechtsformen. Zu ihren Mandanten zählen multinationale Konzerne, nationale und internationale mittelständische Unternehmen, Non-Profit-Organisationen sowie Privatpersonen.
Zur Vermeidung von Interessenkonflikten verzichtet die WTS bewusst auf die Ausführung von Jahresabschlussprüfungen.
www.wts.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!