Gibson Dunn berät Aurelius Wachstumskapital im Zusammenhang mit dem Erwerb der Marcus Transport GmbH

Gibson, Dunn & Crutcher LLP hat Aurelius Wachstumskapital bezüglich der Finanzierung des Erwerbs der Marcus Transport GmbH beraten.

Die Marcus Transport GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Industriedienstleistungen mit Sitz in Wuppertal. Der Fokus liegt auf der Durchführung von Industriemontagen, Maschinenvermietungen (v.a. Gabelstapler, Fahrkrane und Hebebühnen), Speziallogistik sowie Wartung und Service von Flurförderzeugen. Das Familienunternehmen wurde in den 1930er Jahren gegründet und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

Als Teil der AURELIUS Gruppe fokussiert sich die AURELIUS Wachstumskapital auf Buyouts/Nachfolgelösungen und auf die Übernahme von Unternehmensteilen größerer mittelständischer Unternehmen und Konzerne (Spin Offs).

Dem Frankfurter Team von Gibson Dunn gehörten Finance-Partner Sebastian Schoon (Federführung) und Counsel Alexander Klein an.

Über Gibson Dunn

Gibson, Dunn & Crutcher LLP ist eine der führenden internationalen Anwaltskanzleien und wird in Branchenumfragen und von den maßgeblichen Publikationen unter den weltweiten Top-Kanzleien geführt. Mit mehr als 1.300 Anwälten in 20 Büros ist die Kanzlei in allen wichtigen Wirtschaftsregionen global vertreten. Die Büros von Gibson Dunn befinden sich in Brüssel, Century City, Dallas, Denver, Dubai, Frankfurt, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, München, New York, Orange County, Palo Alto, Paris, Peking, San Francisco, São Paulo, Singapur und Washington, D.C. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gibsondunn.com.