Gimv und Mitinvestoren veräußern Biopharmaunternehmen Breath Therapeutics an Zambon

By on Juli 25, 2019

Gimv, Sofinnova und Gilde Healthcare veräußern ihre Anteile an dem Biopharmaunternehmen Breath Therapeutics. Das Unternehmen, das auf die Entwicklung von First-In-Class-Inhalationslösungen für schwere Lungenerkrankungen spezialisiert ist, sammelte im Jahr 2017 im Rahmen einer der bis dato größten europäischen Series-A-Runden rund 43,5 Mio. Euro ein. Mit der Unterstützung der Investoren wurden nun zwei weltweite Phase-III-Studien zu Inhalationstherapielösungen für die seltene Lungenerkrankung Bronchiolitis Obliterans Syndrom (BOS) initiiert. Für BOS existiert momentan noch keine zugelassene Therapie und die Krankheit verläuft in vielen Fällen tödlich. Käufer von Breath Therapeutics ist das italienische, familiengeführte Pharma- und Chemieunternehmen Zambon.

Gimv beteiligte sich im März 2017 zusammen mit Sofinnova Partners (Frankreich) als Lead-Investor an Breath Therapeutics. Weitere Investoren waren Gilde Healthcare (Niederlande) sowie PARI Pharma als Lizenzgeber für die Inhalationsgeräte. Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung war auch die Expertise von Gimv entscheidend für den Erfolg des Spin-out-Prozesses, für die Syndizierung der Finanzierungsstruktur, für die Umsetzung der Strategie sowie für die Implementierung schlanker, interner Prozesse. Dank dieses externen Know-hows konnte Breath Therapeutics die eigene Innovationsfähigkeit zu einer ausgereiften Therapielösung weiterentwickeln sowie ein hochkarätiges Team von Experten in Europa und den USA aufbauen.

Dr. Karl Nägler, Partner und verantwortlich für die Health & Care-Plattform bei Gimv Deutschland, sagt: „Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen zwei Jahren freut uns umso mehr, da sich Gimv von Anfang an maßgeblich an der strategischen Ausrichtung und dem Aufsetzen der Plattform für das Wachstum beteiligte. Das Potential von Breath Therapeutics und des Wirkstoffs war uns schon in einer frühen Phase klar, da Lungenkrankheiten leider stark zunehmen – insbesondere durch Umweltfaktoren und veränderte Lebensgewohnheiten. Vor diesem Hintergrund hat Breath Therapeutics mit der Unterstützung von Zambon eine hervorragende Ausgangslage, um das Produkt in Zukunft erfolgreich zu vermarkten und neue Anwendungsfelder zu erschließen.“

Dr. Jens Stegemann, Chief Executive Officer bei Breath Therapeutics, ergänzt: „Breath Therapeutics hat mit diesem Wirkstoff ein Produkt entwickelt, das die Leben vieler Menschen entscheidend verbessern kann. Wir haben mit Zambon, einem innovativen Unternehmen mit hohen ethischen Standards und einem klaren Fokus auf das Patientenwohl, einen Partner gefunden, der unsere Vision teilt. Schon jetzt haben wir die Entwicklung einer potentiellen First-In-Class-Therapie für BOS vorangetrieben, zwei weltweite Phase III-Studien initiiert und so exzellent auf dem Markt positioniert. Dank Zambons Infrastruktur, Expertise und klarem Fokus auf Forschung und Entwicklung können wir diese Prozesse noch weiter beschleunigen und das Behandlungsverfahren schnellstmöglich für so viele Menschen wie möglich verfügbar machen. Unseren vormaligen Partnern Gimv, Sofinnova und Gilde Healthcare danken wir für die Unterstützung, die gerade in den ersten Jahren für den erfolgreichen Aufbau unseres Unternehmens entscheidend war.“

Mit dieser Transaktion steigt der NAV von Gimv um 20 Mio. Euro (Stand 31. März 2019). Mit dieser Investition erzielte Gimv einen ROI, der über dem erklärten langfristigen Ziel von 15 % liegt.

ÜBER GIMV

Gimv ist eine europäische Investmentgesellschaft mit fast 40 Jahren Erfahrung in Private Equity. Das Unternehmen ist an der Euronext Brüssel notiert, verwaltet derzeit rund 1,1 Mrd. EUR und investiert aktuell in 55 Portfoliogesellschaften, die gemeinsam einen Umsatz von mehr als 2,75 Mrd. EUR realisieren und 14.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Gimv identifiziert innovative, führende Gesellschaften, die über hohes Wachstumspotenzial verfügen, und unterstützt diese auf ihrem Weg zur Marktführerschaft. Jede der vier Investmentplattformen Connected Consumer, Health & Care, Smart Industries und Sustainable Cities wird von einem engagierten und kompetenten Team betreut, das jeweils in den heimischen Märkten von Gimv – Benelux, Frankreich und DACH – ansässig ist und von einem umfassenden internationalen Experten-Netzwerk unterstützt wird.

Weitere Informationen über Gimv finden Sie auf www.gimv.com.

ÜBER BREATH THERAPEUTICS

Breath Therapeutics wurde als Spin-out der PARI Pharma GmbH mit Sitz in Starnberg, einem Spezialisten für Geräte und Inhalationslösungen bei Erkrankungen der Lunge und Bronchien, gegründet. Das Unternehmen entwickelt den Wirkstoff L-CsA-i, eine neuartige liposomale Formulierung von Cyclosporin A, die speziell für die Verabreichung mit dem eFlow®-Inhalationssystem von PARI Pharma zur Behandlung von Bronchiolitis Obliterans Syndrom (BOS) geeignet ist. BOS betrifft nach Schätzungen weltweit mehr als 30.000 Menschen, die eine Lungen- oder Stammzelltransplantation erhalten haben. Die Krankheit kann jedoch auch durch Autoimmunerkrankungen oder durch Umweltkontamination ausgelöst werden. Der Wirkstoff L-CsA-i hat den Orphan Drug Status für die Behandlung von BOS von der Food and Drug Administration (FDA) in den USA und sowie der Europäischen Arzneimittelagentur erhalten und wird seit März 2019 im Rahmen einer Phase-III-Studie getestet. Dies sind besonders rasche Fortschritte bei der Entwicklung eines neuen Wirkstoffes. – www.breath-therapeutics.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login