Gleiss Lutz berät die Mizuho Bank bei der Finanzierung der Akquisition der H.C. Starck Tantalum and Niobium GmbH durch JX Nippon Mining & Metals

By on August 8, 2018

Gleiss Lutz hat die japanische Mizuho Bank bei der Finanzierung des Erwerbs der H.C. Starck Tantalum and Niobium GmbH durch die JX Nippon Mining Metals Corporation, einer Tochtergesellschaft der börsennotierten JXTG Holding, beraten. Die Transaktion wurde bereits Ende Juni 2018 vollzogen. Die Finanzierung wurde von der Düsseldorfer Filiale der Mizuho Bank bereitgestellt.

H.C. Starck Tantalum and Niobium stellt aus Recyclingmaterialien sowie Erzen neue Metallpulver her, die beispielsweise in der Automobilbranche und Elektrotechnik zum Einsatz kommen. Mit dem Verkauf wechseln rund 2.600 Mitarbeiter weltweit in den Öl- und Metallkonzern JXNMM, der wiederum zur JXTG Holding gehört. Die in Japan börsennotierte JXTG Holding zählt mehr als 24.000 Mitarbeiter weltweit.

Gleiss Lutz hat die Mizuho Bank gemeinsam mit der japanischen Kanzlei Anderson, Mori & Tomotsune insbesondere zu dem Kreditvertrag und den sonstigen Hauptfinanzierungsverträgen beraten, die alle deutschem Recht unterliegen.

Neben Frank Schlobach (Partner, Federführung) war Patrick Reuter (beide Finance, Frankfurt) im Gleiss Lutz Team für Mizuho tätig.

www.gleisslutz.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login