Gleiss Lutz berät Showa Denko K.K. beim Erwerb des Graphitelektrodengeschäfts der SGL Carbon Group

By on Oktober 20, 2016

Am 20. Oktober 2016 hat Showa Denko, eines der führenden Chemieunternehmen in Japan, mit der SGL Carbon SE eine Vereinbarung über den Erwerb aller Anteile der SGL GE Holding GmbH geschlossen. Die SGL GE Holding GmbH ist die Inhaberin des Graphitelektrodengeschäfts der SGL Carbon Group. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Für Showa Denko war Gleiss Lutz im Rahmen dieser Transaktion erstmals beratend tätig. Showa Denko ist ein Chemieunternehmen mit mehr als zehntausend Mitarbeitern, das in den Geschäftsfeldern Chemie, Petrochemie, Elektronik, Aluminium, Materialien für Batterien und anorganische Produkte tätig ist. Es wurde 1939 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Tokio, Japan, und ist an der Börse Tokio gelistet.

SGL Carbon SE ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialen aus Kohlenstoff.

Die SGL GE Holding GmbH und ihre Tochtergesellschaften betreiben sechs Produktionsstätten in Deutschland, Österreich, Spanien, den USA sowie Malaysia und beschäftigen etwa 900 Mitarbeiter.

Das Gleiss Lutz-Team um Dr. Michael Burian (Federführung, Partner), Dr. Martin Lembke (Counsel), Alexandra Brücher (alle Stuttgart) und Dr. Michael Ilter (Frankfurt) (alle Gesellschaftsrecht / M&A) bestand unter anderem aus folgenden Juristen: Christopher Vogl, Dr. Jan Stenger (beide Stuttgart), Dr. Jan Balssen (Partner), Dr. Tobias Harzenetter (beide München, alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Petra Linsmeier (Partner), Julia Molestina (beide Wettbewerbsrecht, München), Dr. Alexander Molle (Counsel), Hannah Bug, (beide IP/IT, Berlin), Dr. Jens Günther (Partner), Dr. Matthias Böglmüller (beide Arbeitsrecht, München), Dr. Johann Wagner (Partner), Dr. Jens Wrede (beide Steuerrecht, Hamburg), Dr. Philipp Naab (Counsel), Dr. Claudia-Maria Wirth (beide Immobilienrecht, Frankfurt), Dr. Andreas Neun (Partner), Dr. Katharina Lubitzsch, Dr. Daniel Görlich (alle Aufsichtsrecht, Berlin), Patrick Steinhausen, Dr. Jan-Alexander Lange (beide Finanzrecht, Frankfurt).

Gleiss Lutz begleitet regelmäßig japanische Unternehmen bei Akquisition in Deutschland. Gerade erst hat Gleiss Lutz Konica Minolta beim Erwerb der börsennotierten MOBOTIX AG beraten.

www.gleisslutz.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!