GSK berät die capiton und die NORD Holding beim Erwerb der Engelmann Sensor GmbH

By on Oktober 1, 2014

GSK Stockmann + Kollegen hat die capiton und die NORD Holding beim Erwerb der Engelmann Sensor GmbH einschließlich ihrer Tochtergesellschaften rechtlich begleitet.

Die capiton und die NORD Holding haben die Mehrheit der Anteile an der Engelmann Sensor aus Wiesloch in Baden Württemberg erworben. Die Engelmann Sensor GmbH hat ihre Kernkompetenz auf dem Gebiet der elektronischen Wärmemengenzähler und Wasserzähler. Im Bereich der Wohnungswärmezähler gehört das Unternehmen weltweit zu den Marktführern und ist in mehr als 25 Ländern tätig. Die Engelmann-Produkte sind Bestandteil des stark wachsenden smart metering Marktes und ermöglichen einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Energieeffizienz.

GSK hat die capiton und die NORD Holding umfassend sowohl bei der rechtlichen Due Diligence, als auch der Vertragsgestaltung und -verhandlung sowie Managementbeteiligungsstrukturen beraten.

Berater capiton / NORD Holding:
GSK Stockmann + Kollegen: Dr. Anne de Boer, LL.M., Dr. Peter Ladwig (Federführung, Corporate/M&A, Stuttgart), Dr. Dirk Koch (Steuerrecht, Stuttgart), Dr. Philipp Kuhn (Arbeitsrecht, Heidelberg), Dr. Jörg Kahler (IP/IT, Berlin), Agnes Bosse (Due Diligence Finanzierung); Associates: Jana Schlimgen (Corporate/M&A, Stuttgart/Berlin), Runa Ruccius (Corporate/M&A, Stuttgart), Kathrin Kohl (Arbeitsrecht, Heidelberg), Johannes Müller (IP/IT, Berlin), Dr. Nicole Grahm (öffentliches Recht, Stuttgart)

Eiger Law: Nathan Kaiser, Anh Huynh


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!