GSK Stockmann + Kollegen verstärkt seine Corporate- und M&A-Praxis mit Quereinsteiger von K&L Gates

By on Juni 6, 2016

derlin_5x6Die Corporate– und M&A-Praxis von GSK Stockmann + Kollegen wächst mit einem weiteren Quereinsteiger und treibt die Fokussierung auf Sektoren und Kompetenzfelder weiter voran. Als neuer Equity-Partner verstärkt zum 1. Juni 2016 der Corporate/M&A-Anwalt Dr. Thomas Derlin (42) das Berliner Büro. Er wechselt aus dem Büro von K&L Gates in Berlin, für das er mehr als sechs Jahre, zuletzt als Partner, tätig war.

 Dr. Thomas Derlin berät deutsche und internationale Mandanten schwerpunktmäßig in den Bereichen M&A, Venture Capital sowie im Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht. Zu seinen Mandanten zählen vor allem Technologieunternehmen, insbesondere Unternehmen aus dem IT-, Internet-, Fintech- und Bahntechnik-Sektor. Er berät sowohl investoren- als auch unternehmensseitig, einschließlich junger Wachstumsunternehmen.

Thomas Derlin ist mit seinem Beratungs- und Mandantenportfolio in jeder Hinsicht eine sehr willkommene Ergänzung für den Corporate und M&A-Bereich bei GSK“, sagt Dr. Michael Stobbe, Sprecher der Corporate-Praxis von GSK Stockmann + Kollegen. „Wir freuen uns, mit ihm eine erfahrene Anwaltspersönlichkeit mit internationaler Ausrichtung aufzunehmen.“

Neben der Beratung zu klassischen M&A-Transaktionen ist Thomas Derlin auf Joint Ventures und Kooperationen spezialisiert, insbesondere bei Technologieprojekten. Im Bereich des Venture Capital- und Beteiligungsgeschäfts berät Herr Derlin regelmäßig bei Finanzierungsrunden von jungen Unternehmen bis hin zu Exits.

Dazu ergänzt Dr. Stobbe weiter: „Mit seiner Branchenausrichtung ergänzt Thomas Derlin ideal die eingeschlagene GSK-Strategie, sich auf ausgewählte Sektoren zu fokussieren. Seine Mandanten aus den Bereichen Venture Capital, insbesondere im FinTech-Sektor sowie Bahntechnik fügen sich hervorragend in unsere Sektor-Groups Financial Services und Automotive & Mobility ein.

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Thomas Derlin bergen auch hohe Cross-Selling Potenziale und eine Vielzahl von Synergien zu anderen Beratungsgebieten bei GSK. „Hier rechnen wir mit einer regelmäßigen Einbeziehung unserer Kompetenzen im Steuerrecht, IP/IT, Arbeitsrecht, Kartellrecht, Compliance und Vergaberecht“, so Dr. Olaf Schmechel, Co-Managing-Partner von GSK Stockmann + Kollegen. „Darüber hinaus hat Thomas Derlin Zugang zu institutionellen Immobilien-Marktteilnehmern und Investoren. Dadurch besteht die Chance, mit dem guten Background von GSK, neue Mandate zu gewinnen.“

Auch Dr. Thomas Derlin blickt äußerst positiv in die Zukunft: „GSK ist für mich fachlich und persönlich ein weiterer Schritt nach vorn und auch international durch die enge Einbindung in die Broadlaw Group eine hervorragende Plattform zur Weiterentwicklung meiner Beratungspraxis und zur umfassenden Betreuung meiner Mandanten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen bei GSK, nicht zuletzt auch mit den PE/VC- und Kapitalmarkt-Kollegen in Luxemburg“.

GSK Stockmann + Kollegen ist eine der führenden unabhängigen Wirtschaftskanzleien Deutschlands in den Bereichen Real Estate, Corporate, Banking/Finance und Projects & Public Sector. Über 140 Rechtsanwälte und Steuerberater beraten an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, München sowie Brüssel und Luxemburg deutsche und internationale Mandanten. GSK konzentriert sich auf die Betreuung von Transaktionen und Projekten. Mit unserer Spezialisierung bieten wir Rechtsberatung nach Maß.

Für weitere Informationen: www.gsk.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!