GvW berät die Survitec Group in deutschem Asset Deal

By on Oktober 23, 2012

GvW hat die Survitec Group beim Erwerb der Abteilung Seerettung der Gummi Hasenkrug GmbH im Wege eines Asset Deals beraten. Die Survitec Group ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Stammsitz im Vereinigten Königreich und bietet Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Überlebenstechnologie im See-, Luftfahrts- und Verteidigungssektor an. Mit über 580 Servicestationen weltweit sowie Vertragsbeziehungen mit zahlreichen namhaften Unternehmen nimmt die Survitec Group eine globale marktführende Position in diesem Sektor ein.

Durch den Erwerb der Abteilung Seerettung der Gummi Hasenkrug GmbH mit Sitz in Bremerhaven erweitert die Survitec Group ihre räumliche Präsenz in Deutschland und verstärkt ihre Marktstellung im Bereich der Überlebensdienste im Seefahrtsbereich. Die Transaktion bildet einen Teil des strategischen globalen Wachstums der Survitec Group.

Unter der Federführung des Hamburger Partners Dr. Ritesh Rajani, LL.M. (Gesellschaftsrecht/M&A) wurde die Survitec Group von einem interdisziplinären Team beraten, bestehend aus den weiteren Partnern Dr. Dominik Ziegenhahn (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Malte Evers (Arbeitsrecht), Dr. Wolfram Müller (Immobilienrecht) und Dr. Sigrid Wienhues (Regulatorisches) sowie den Associates Cuifang Wang (Gesellschaftsrecht/M&A) und Lutz Leonard Lamprecht (Immobilienrecht).

Graf von Westphalen Partnerschaft Rechtsanwälte ist eine Partnerschaft mit rund 120 Rechtsanwälten. Mit nationalen Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München und internationalen Büros/Repräsentanzen in Alicante, Brüssel, Istanbul und Schanghai gehört Graf von Westphalen zu den größten unabhängigen Kanzleien in Deutschland.
www.gvw.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!