GvW Graf von Westphalen verstärkt M&A-Praxis mit Titus Walek

By on April 19, 2018

Titus Walek hat sich als Equity Partner der M&A-Praxis der Kanzlei GvW Graf von Westphalen angeschlossen. Der neue Partner kommt von der Corporate/Technologie- Boutique Heymann & Partner und verstärkt das Frankfurter GvW Büro.

Herr Walek berät in den Bereichen M&A, Private Equity und Venture Capital. Zu seinen Mandanten zählen Finanzinvestoren und Strategische Investoren ebenso wie mittelständische deutsche Familienunternehmen, die er im Rahmen von Unternehmensveräußerungen, speziell im Zusammenhang mit Nachfolgeregelungen berät. Mit seinem „proven track record in private equity and venture capital transactions“ (Chambers Global/Europe) erhöht der Transaktions-Spezialist weiter die Schlagkraft des dynamischen GvW-M&A-Teams (mehr).

Begonnen hatte Herr Walek seine Anwaltskarriere bei der internationalen Großkanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer. Im Jahr 2005 wechselte der damals 39-Jährige zu Heymann & Partner und betreute dort als Partner 13 Jahre lang zahlreiche nationale und internationale Transaktionen, zuletzt z.B. SmartRecruiters (San Francisco, USA) beim Erwerb der Jobspotting GmbH (Berlin) und die Gesellschafter der adaptronic Prüftechnik GmbH (Wertheim) im Zusammenhang mit der Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an die Metall Zug Gruppe (Zug, Schweiz).

Titus Walek zu seinem Wechsel: „GvW bietet hinsichtlich Personalstärke und fachlicher Reichweite die Möglichkeiten einer Großkanzlei – und passt als mittelständische Kanzlei sehr gut zu meinem Mandantenstamm.“

 

GvW ist eine Partnerschaft mit 130 Rechtsanwälten und Steuerberatern. Mit Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und ausländischen Büros/ Repräsentanzen in Brüssel, Istanbul und Shanghai gehört die Sozietät zu den größten unabhängigen Kanzleien in Deutschland. Mehr Informationen finden Sie unter www.gvw.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login