H.I.G. Capital erwirbt ein Geschäft für Polymeradditive von der Ferro Corporation

By on März 25, 2015

H.I.G. Capital („H.I.G.“), eines der weltweit führenden Private Equity-Unternehmen mit mehr als €13 Milliarden Euro verwaltetem Kapital hat von der Ferro Gruppe (NYSE: FOE) den größten Teil deren Geschäfts der Polymer Additive erworben. Das Geschäft wird zukünftig unter dem Namen Valerus Specialty Chemicals („Valerus“) operieren.

Valerus ist ein führender Anbieter von Additiven zur Verbesserung von z.B. Elastizität und Entflammbarkeit von Polymeren. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Independence, Ohio. Das Unternehmen verfügt über eine breite Produktpalette mit über 250 aktiven SKUs bestehend aus Polymermodifikatoren, Schmiermitteln und Stabilisatoren. Valerus besticht durch seinen exzellenten Ruf in der Branche und steht für Zuverlässigkeit, Qualität und Produktinnovationen. Valerus erwirtschaftete in 2014 einen Umsatz von rund 200 Mio. US-Dollar. Die Polymergeschäfte von Ferro in Antwerpen (Belgien) sind von der Übernahme ausgenommen.

Valerus betreibt sechs Produktionsstätten in den USA und Großbritannien. Das derzeitige Management-Team unter Paul Angus wird Valerus auch weiterhin führen.

Paul Angus sagte: „Wir sind zuversichtlich, dass Valerus sich als eigenständiges Unternehmen gut entwickeln wird und werden in Produktinnovation, Service und Kapazitäten investieren, um einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit H.I.G. und den gemeinsamen Ausbau unserer führenden Position.“

„Die Aussichten für Valerus sind großartig und wir sind gespannt auf die Zusammenarbeit mit Paul Angus und seinem Management-Team. Das Geschäft verfügt über zahlreiche Wachstumschancen, die das Unternehmen kurz- und langfristig erfolgreich positionieren werden. Wir sind zuversichtlich, dass diese Investition unsere Erfolgsbilanz der Buy-and-Build-Transaktionen in Chemieunternehmen in Nordamerika ebenso wie in Europa fortsetzen wird,“ fügt Keval Patel, Managing Director bei H.I.G. hinzu.

Seit 2008 hat H.I.G. acht Transaktionen in der chemischen Industrie durchgeführt, von denen vier Carve-Outs von Konzernen waren.

Über Ferro Corporation
Ferro Corporation (http://www.ferro.com) ist ein weltweit führender Anbieter von technologiebasierten
Leistungswerkstoffen einschließlich Glaslacken, Pigmenten und Farben sowie Poliermitteln. Produkte von Ferro werden an das Baugewerbe, die Automobilindustrie, an Haushaltsgeräte, die Elektronik- und an die Industriebranche vermarket. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.970 Mitarbeiter weltweit, Hauptsitz ist in Mayfield Heights, Ohio.

www.higcapital.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login