H.I.G. Capital verkauft DIAM

By on Oktober 24, 2012

H.I.G. Capital („H.I.G.”) gibt den Verkauf von DIAM International („DIAM”) an LBO France, ein führendes französisches Private Equity Unternehmen, bekannt. Das in Paris, Frankreich, ansässige Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Point-of-Purchase-Displays für Luxusgüter und Kosmetika. DIAM beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter in 13 Ländern in Europa, Asien, Afrika, Nordamerika und Australien. Das Unternehmen bietet den weltweit führenden Luxusmarken und Einzelhändlern ein breites Programm an Displays für den Point-of-Purchase-Bereich an. Zu DIAMs Hauptprodukten gehören hochwertige Displays für den Einzelhandel, Displays für den Massenmarkt, Displays für nicht-kosmetische Märkte und Installationsdienstleistungen. Im Laufe der letzten 30 Jahre konnte DIAM sehr enge Kundenbeziehungen zu den weltweit führenden Kosmetikmarken aufbauen und diese Beziehungen nutzen, um erfolgreich in neue Märkte zu expandieren.

„H.I.G. war ein enorm starker Partner für DIAM und hat entscheidend an der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie mitgewirkt,” sagte Michel Vaissaire, Geschäftsführer von DIAM. „Im Laufe der letzten fünf Jahre haben wir unseren internationalen Vertrieb signifikant erweitert, bedeutende Akquisitionen durchgeführt, und beträchtliche Investitionen in die Verbesserung unseres Kundenmanagements und der Produktionseffizienz getätigt. Nun freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit LBO France als neuem Gesellschafter.“

„DIAM war eine sehr erfolgreiche Beteiligung für H.I.G.,” sagte Olivier Boyadjan, Managing Director bei H.I.G. in Paris.  „Michel Vaissaire und sein Team haben Umsatz und Profitabilität in den letzten fünf Jahren signifikant gesteigert und DIAM zum Branchenführer des globalen Point-of-Purchase-Display Marktes ausgebaut. Wir sind davon überzeugt, dass das Unternehmen auch weiterhin eine sehr erfolgreiche Zukunft vor sich hat.”

H.I.G. Capital hatte sich in 2007 mit seinem europäischen Equity-Fund H.I.G. Europe und seinem Debt-Fund Bayside Capital an DIAM beteiligt.

Über H.I.G. Capital:
H.I.G. Capital verwaltet zurzeit ein Kapital von mehr als €8,5 Milliarden und ist im Small- und Midcap-Segment einer der größten und aktivsten Private Equity Fonds weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Miami, weitere Büros befinden sich in den USA in Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, New York und San Francisco sowie in Rio de Janeiro, während H.I.G. Europe Büros in Hamburg, London, Madrid und Paris hat. H.I.G. Capital ist ausschließlich auf kleine und mittelgroße Unternehmen mit Umsätzen zwischen €30 Mio. und €500 Mio. fokussiert. H.I.G. Capital investiert in Management Buy-outs bzw. Carve-outs und finanziert bzw. rekapitalisiert profitable sowie gutgeführte Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. Außerdem hat H.I.G. Capital weitreichende Erfahrungen bei finanziellen Restrukturierungen und operativen Turnarounds sowie bei Investitionen in notleidende Kredite (NPL). Seit seiner Gründung in 1993 hat H.I.G. Capital mehr als 200 Transaktionen weltweit durchgeführt. Derzeit befinden sich im Portfolio mehr als 80 Unternehmen, die zusammen mehr als € 12 Milliarden Umsatz erwirtschaften.

www.higcapital.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!