H.I.G. Europe veräußert AR Metallizing an Nissha Printing

By on September 15, 2015

H.I.G. Europe („H.I.G.“), der europäische Arm der globalen Beteiligungsgesellschaft H.I.G. Capital, hat sein Portfoliounternehmen AR Metallizing („ARM“) an Nissha Printing Co. Ltd („Nissha“) veräußert. Nissha ist an der Börse Tokio gelistet und erzielt derzeit einen Jahresumsatz von mehr als €850m.

ARM ist Weltmarktführer in der Herstellung von metallisierten Papieren für den Einsatz in der Lebensmittel-, Getränke- und Konsumgüterindustrie und bedient seine Kunden von drei Produktionsstätten in Belgien, Italien und den USA.

H.I.G. erwarb ARM im September 2012 und kurz danach auch den Geschäftsbetrieb des US-Marktführers Vacumet Paper und schuf damit den weltweit führenden Hersteller von metallisierten Papieren. Seit der Übernahme haben H.I.G. und die Gründungsgesellschafter von ARM die Integration der neu erworbenen Anlagen, die Expansion nach Südamerika sowie die Entwicklung neuer Produkte, die erfolgreich in neue Konsumgütermärkte eingeführt werden konnten, forciert.

Mark Kelly, Managing Director von H.I.G. Capital, sagte: „Wir sind sehr stolz auf das, was wir gemeinsam mit den Gründern und dem Management-Team von ARM erreicht haben. Wir haben den Weltmarktführer aufgebaut, der heute 300 Kunden in über 80 Ländern bedient. Nissha ist der richtige strategische Partner für ARM, der es ermöglichen wird, dass ARM von den erheblichen globalen Wachstumsmöglichkeiten profitieren kann. Wir freuen uns, ARMs Erfolg unter seinen neuen Eigentümern weiter verfolgen zu können.“

Bart Devos, CEO von ARM, kommentiert: „H.I.G. war ein engagierter und herausragender Partner für ARM. Die Übernahme durch H.I.G. ermöglichte uns Investitionen in führende Produktionsanlagen, marktführende Forschung und Entwicklung und damit die Einführung neuer Produkte, mit denen wir alte und neue Kunden in den USA, Europa, Afrika, Asien und Südamerika bedienen. Gleichzeitig konnten wir von wertvoller operativer und strategischer Beratung profitieren. Mit H.I.G. als Eigentümer haben wir die Position von ARM als Weltmarktführer gefestigt.“

Über Nissha Printing Co., Ltd.
Nissha Printing Co., Ltd, mit Sitz in Kyoto, Japan, wurde 1929 gegründet und ist an der Tokyo Stock Exchange notiert. Nissha ist sowohl in Japan als auch international in den Bereichen Industriematerialien, Geräte, Life Innovation und Information und Kommunikationtätig. Der Bereich Industriematerialien bietet z.B. In-Mould-Decoration (“IMD“) an, eine Technologie, die das Formen und Bedrucken von Kunststoffprodukten erleichtert. Das Segment Devices beschäftigt sich mit dem Design, der Entwicklung und dem Verkauf von Eingabegeräten. Der Innovationsbereich zielt darauf ab, weltweit zu einem sicheren und gesunden Lebensstil beizutragen und das Informations- und Kommunikationsgeschäft bietet Mediendienste, die die allgemeinen Kommunikationsstrategien unterstützen. Nissha beschäftigt weltweit mehr als 3.500 Mitarbeiter und generiert einen jährlichen Umsatz von über €850m.

Über H.I.G. Capital
H.I.G. ist eine führende, weltweit tätige Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Eigenkapital von über €17 Mrd. Euro.* Sitz der Gesellschaft ist in Miami, Niederlassungen befinden sich in New York, Boston, Chicago, Dallas, San Francisco und Atlanta sowie international in Hamburg, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Rio de Janeiro. H.I.G. ist auf Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen in kleine und mittelgroße Unternehmen spezialisiert und verfolgt einen flexiblen Investmentansatz, der auf operative Verbesserungen und Wertschöpfung abzielt:
1. H.I.G. Eigenkapital-Fonds investieren in Management Buyouts, Rekapitalisierungen und Corporate Carve-outs von profitablen sowie sich in einer Umbruchphase befindenden Produktions- und Dienstleistungsunternehmen.
2. H.I.G. Fremdkapital-Fonds investieren bei Unternehmen unterschiedlicher Größenklassen in vor- und nachrangige Fremdkapitalfinanzierungen sowohl im Primär- als auch im Sekundärmarkt. H.I.G. WhiteHorse managt zudem Collateralized Debt Obligations (CLOs) und eine an der NASDAQ gehandelte Business Development Company (WhiteHorse Finance).
3. Weitere H.I.G.-Fonds investieren in Anlageklassen wie Immobilien und Schiffe.
Seit der Gründung im Jahr 1993 hat H.I.G. in mehr als 200 Unternehmen investiert. Zum aktuellen Portfolio der H.I.G. Gruppe gehören über 100 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von mehr als 22 Mrd. Euro. Weitere Informationen finden Sie auf der H.I.G. Website unter www.higcapital.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login