Harris Williams & Co. Ltd berät die Gesellschafter der exocad GmbH bei dem anstehenden Verkauf eines Mehrheitsanteils an The Carlyle Group

By on September 13, 2016

Harris Williams & Co., eine führende Investmentbank für den Mittelstand mit Schwerpunkt auf weltweiter M&A Beratung seit 25 Jahren, berät exklusiv die Gesellschafter der exocad GmbH (exocad), einem Anbieter von CAD/CAM Software (Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing) für die Zahntechnik, bei dem anstehenden Verkauf eines Mehrheitsanteils an The Carlyle Group (Carlyle; NASDAQ: CG). Mit der Übernahme setzt Carlyle seine erfolgreiche Strategie fort, in Branchenführer zu investieren und diesen zur nächsten Stufe ihres Wachstums zu verhelfen. Die Transaktion wird voraussichtlich im 3. Quartal 2016 abgeschlossen sein und wird von Jeffery Perkins, Lars Friemann und Stephan Döring aus der Frankfurter Niederlassung von Harris Williams & Co. sowie von Thierry Monjauze und Samuel Hendler aus der Technology, Media & Telecom Gruppe von Harris Williams betreut.

Dr. Thorsten Dippel, Managing Director von Carlyle Europe Technology Partners (CETP) sagte: “exocad hat eine führende Position in seinem Markt und bietet seinen Kunden innovative CAD/CAM-Software-Lösungen. In Kombination mit dem globalen Netzwerk von Carlyle, insbesondere in den USA und Asien, ist dies eine exzellente Basis, um exocad auf dem Weg zum global führenden Anbieter in der digitalen Zahnmedizin zu unterstützen. CETP hat weitreichende Erfahrung mit Investitionen in wachstumsstarke Software-Unternehmen. Wir sind sehr beeindruckt von der Leistung des Management-Teams und freuen uns auf die Zusammenarbeit.”

Tillmann Steinbrecher, Chief Executive Officer, und Maik Gerth, Chief Technology Officer von exocad sagten: “Mit Harris Williams haben wir den richtigen Berater gefunden, der mit seiner Erfahrung, seinem proaktiven Ansatz sowie der Bekenntnis zu Qualitätsarbeit in jeder Prozessphase ein Ergebnis erreicht hat, welches die Erwartungen der Gesellschafter übertroffen hat. Wir freuen uns, dass wir mit Carlyle unseren Wunschpartner gewinnen konnten, der neben seinem internationalen Netzwerk tiefes Verständnis von Software und unserer Industrie mitbringt. Gemeinsam mit Carlyle werden wir Entwicklungsmöglichkeiten in existierenden aber auch neuen Märkten nutzen sowie unser Wachstum und die Innovationen weiter ausbauen.”

Jeffery Perkins, Managing Director von Harris Williams & Co. kommentierte: “Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein für Harris Williams bei der Beratung von eigentümer- und familiengeführten Unternehmen. Unsere umfassende Erfahrung bei Verkaufsmandaten im Gesundheits- und Technologiesektor sowie unser globales Netzwerk mit exzellentem Zugang zu Finanzinvestoren haben es uns ermöglicht, den richtigen Partner für exocad und das zukünftige Wachstum zu finden.”

Die Fraunhofer-Gesellschaft, vertreten durch Fraunhofer Venture, wird im Rahmen der Transaktion ihre gesamte Beteiligung veräußern. Die Gründer werden weiterhin einen Anteil in signifikanter Höhe halten. exocad ist ein dynamisches und innovatives Dental-CAD/CAM-Softwareunternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die Möglichkeiten digitaler Zahnheilkunde seiner Kunden zu erweitern und ihnen flexible, zuverlässige und einfach bedienbare Software zu liefern. Die Technologie von exocad ermöglicht es CAD/CAM-Systemanbietern, mit ihren Produkten umfassende, fortschrittliche Lösungen zu schaffen. Hauptsitz von exocad ist Darmstadt, weltweit ist das Unternehmen mit fünf Büros vertreten.

exocad wurde 2010 als Spin-off aus dem Fraunhofer-Institut für Grafische Datenverarbeitung IGD gegründet und hat sich seitdem als führender unabhängiger Anbieter von CAD/CAM Software für die Zahntechnik etabliert. Die Produkte werden weltweit in mehr als 120 Ländern durch ein breites Netzwerk von Partnern und Systemintegratoren vertrieben.

Fraunhofer Venture ist eine zentrale Abteilung der Fraunhofer-Gesellschaft und Partner von Gründern, Start-ups, Fraunhofer-Instituten, Industrie und Kapitalgebern.

Carlyle ist ein global tätiger, alternativer Vermögensverwalter. Zum 30. Juni 2016 verwaltet das Unternehmen rund 176 Mrd. USD in 127 Fonds und 164 Dachfonds. Carlyles Ziel ist es, intelligent zu investieren und für die Investoren, darunter zahlreiche staatliche Pensionsfonds, Wert zu schaffen. Carlyle investiert weltweit in die vier Segmente Corporate Private Equity, Real Assets, Global Market Strategies und Investment Solutions in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Süd-Amerika. Carlyle verfügt in zahlreichen Branchen über Expertise, darunter in Energie, Finanzdienstleistung, Industrie, Konsum & Einzelhandel, Luftfahrt, Verteidigung & Dienstleistungen für Regierungen, Pharma, Technologie & Dienstleistungen, Telekommunikation & Medien sowie Transport. Carlyle beschäftigt über 1.650 Mitarbeitende in 35 Büros auf sechs Kontinenten.

Harris Williams & Co. (www.harriswilliams.com) ist Teil der PNC Financial Services Group, Inc. (NYSE:PNC), und eine führende Investmentbank für den Mittelstand, die auf den Beratungsbedarf von Kunden weltweit fokussiert ist. Das Unternehmen hat umfangreiche Branchenkenntnisse in der Industrie und Expertise bei globalen Transaktionen. Harris Williams & Co. bietet Sell-Side- und Akquisitionsberatung, Sanierungsberatung, Vorstandsberatung, Private Placements und Kapitalmarktberatung.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!