Haufe Gruppe übernimmt Schäffer-Poeschel

By on November 18, 2013

Die Haufe Gruppe verstärkt sich im Content-Geschäft mit dem Zukauf von Schäffer-Poeschel. Der Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft Steuern Recht GmbH hat unter allen betriebswirtschaftlichen Fachverlagen die längste Tradition und ist einer der führenden Wirtschaftsbuchverlage im deutschen Sprachraum. Das Verlagsprogramm deckt mit exzellenten Autoren das gesamte Spektrum wirtschaftswissenschaftlicher und steuerrechtlicher Themen ab und orientiert sich konsequent am ausdifferenzierten Informationsbedürfnis anspruchsvollster Zielgruppen. Besonderes verlegerisches Augenmerk gilt dabei der Weiterentwicklung hochqualifizierter elektronischer Inhalte und Datenbanken. Der Schäffer-Poeschel Verlag entstand 1992 durch die Fusion des Carl Ernst Poeschel Verlags und des Schäffer Verlags für Wirtschaft und Steuern. Er ist ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Am Verlagsstandort in Stuttgart arbeiten heute ca. 50 Mitarbeiter.

Die Haufe Gruppe mit ihren Marken Haufe, Haufe Akademie und Lexware ist einer der deutschlandweit führenden Anbieter für digitale Arbeitsplatzlösungen und Dienstleistungen sowie im Bereich Aus- und Weiterbildung. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Freiburg beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Haufe Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2013 (Juli 2012 bis Juni 2013) einen Umsatz von über 251 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 237 Mio. Euro).


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!