Helvetia Gruppe übernimmt das französische Transportversicherungsportfolio der Gan Eurocourtage

By on Juli 17, 2012

Helvetia wird Nummer zwei im französischen Transportversicherungsmarkt

Die Helvetia Gruppe übernimmt das französische Transportversicherungsportfolio der Gan Eurocourtage, einer Tochtergesellschaft der Groupama SA. Damit positioniert sich die Helvetia im französischen Transportversicherungsgeschäft als Nummer zwei. Nach dem Kauf der L’Européenne d’Assurance Transport (CEAT) 2009 ist das der zweite Expansionsschritt im französischen Markt in kurzer Folge.

Die Helvetia Gruppe kauft das französische Transportversicherungsportfolio der Gan Eurocourtage, einer Tochtergesellschaft der Groupama SA. Das Portfolio der in Le Havre (Frankreich) domizilierten Gan Eurocourtage umfasste 2011 ein Prämienvolumen von rund 166 Mio. Euro. Damit verdreifacht sich das bestehende Portfolio der auf Transportversicherung spezialisierten Helvetia Frankreich, die Ende 2011 ein Prämienvolumen von 82.5 Mio. Euro aufwies. Die Transaktion wird, die Zustimmung der zuständigen Aufsichtsorgane vorausgesetzt, im zweiten Halbjahr 2012 abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt 38.5 Mio. Euro – ohne Eigenkapital, dieses ist nicht Gegenstand des Portfolios. Vorbehalten sind auch Anpassungen in der Bilanz bis zum 30. September 2012. Der Kauf wird über Eigenmittel der Helvetia finanziert… vollständiger Artikel


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.