Heuking Kühn Lüer Wojtek gewinnt M&A-Experten Dr. Oliver von Rosenberg samt Team von Görg

Dr. Oliver von Rosenberg, LL.M. (54) und Dr. Alexander Jüngst (37) werden zum 1. Januar 2020 das Kölner Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek als Equity-Partner erweitern. Mit ihnen zusammen kommen die Associates Dr. Kerstin Goeck und Maximilian Spitzhorn-Storck von Görg zu Heuking.

Der renommierte M&A-Partner von Rosenberg verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung bei deutschen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Zu seinen Mandanten gehören große Private-Equity-Funds sowie Unternehmen aus dem Energiebereich. Mit seinem Team berät er regelmäßig mittelständische Unternehmen und große Familienunternehmungen sowie Family Offices. Zudem verfügt er über umfassende Expertise im Bereich der Restrukturierung.

Dr. Oliver von Rosenberg absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und dem Georgetown University Law Center. Im Jahr 1999 arbeitete er als Foreign Counsel bei einer der führenden Kanzleien der USA in Los Angeles. Bevor von Rosenberg 2016 zu Görg wechselte, war er von 2002 bis 2016 als Partner (seit 1995 als Anwalt) bei Freshfields Bruckhaus Deringer tätig. Auch in seiner danach folgenden dreijährigen Tätigkeit als Partner bei Görg konnte er weiterhin Mandate für Large-Cap-Funds wie CVC Capital Partners, Ardian und Oakley, aber auch zahlreiche große mittelständische Unternehmen für sein Team sichern.

Dr. Alexander Jüngst verfügt über große Erfahrung in der Begleitung von M&A- und Private-Equity-Transaktionen sowie in der Beratung von Restrukturierungen. Neben der Transaktionserfahrung verfügt Jüngst auch über eine besondere Expertise im Aktien- und Konzernrecht, GmbH-Recht, Corporate Governance sowie im Kapitalmarktrecht.

Sein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Jüngst an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, der Université de Lausanne, Schweiz, sowie der Universität zu Köln. Seine berufliche Laufbahn begann bei Linklaters im Bereich Corporate/M&A, bevor er im Januar 2019 zu Görg wechselte.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Dr. Oliver von Rosenberg und Dr. Alexander Jüngst mit ihren Associates für uns gewinnen konnten. Der erfahrene Kollege Dr. von Rosenberg und sein Team sind eine hervorragende Ergänzung unserer Corporate/M&A-Practice“, so Dr. Pär Johansson, Managing Partner der Kanzlei und am Kölner Standort tätig. „Mit den vier Neuzugängen bauen wir unsere Expertise im Bereich M&A nicht nur in Köln, sondern sozietätsübergreifend aus.“

Auch Dr. Oliver von Rosenberg ist überzeugt, dass der Wechsel für beide Seiten lohnend ist. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe in einer Sozietät, die einen ihrer Schwerpunkte im Bereich M&A hat“, so von Rosenberg zu dem Wechsel seines Teams.