HitFox launcht weltweit ersten Inkubator für Game Distribution-Geschäftsmodelle

By on Juli 21, 2012
  • Spezialisierung statt Generalisierung: HitFox ist Vorreiter für den Wandel zu vertikalen Inkubatoren
  • Vom Start-up zur Holding: Mindestens 6-stellige Seed-Finanzierungen für Game Distribution Start-ups

HitFox launcht weltweit ersten Inkubator für Game Distribution-GeschäftsmodelleDas erfolgreiche Berliner Start-up HitFox zündet noch im Juli die nächste Evolutionsstufe: Unter dem Namen HitFox Game Ventures gründen die erfahrenen Serien-Unternehmer Jan Beckers, Tim Koschella, Ruben Haas und Hanno Fichtner den weltweit ersten vertikalen Inkubator für Game-Distribution-Geschäftsmodelle. HitFox Game Ventures fokussiert künftig Neugründungen und Akquisitionen in den Bereichen Game Marketing und Vertrieb. Die Spezialisierung auf einen konkreten Sektor ist eine Pionierleistung: Bislang beherrschen noch generalistische Inkubatoren den Markt.

Seine Kernkompetenzen im Marketing & Vertrieb von Spielen setzt HitFox als vertikaler Inkubator künftig noch breiter ein und reicht im Rahmen von gemeinsamen Neugründungen seine Erfahrungen und das eigene Netzwerk an zusätzliche Mitgründer weiter. CEO Jan Beckers erläutert: “Wir haben in den letzten 12 Monaten ein hochproduktives und sehr unternehmerisches Team von 55 Games-, Marketing- und IT-Spezialisten aufgebaut. Außerdem haben wir mehr als 100 Spielehersteller, wie zum Beispiel Bigpoint, als Kunden gewonnen und konnten allein im letzten halben Jahr unseren Umsatz verachtfachen. Diesen Schwung und unsere Kundenbeziehungen nutzen wir nun, um als Inkubator weiteren Game-Distribution-Gründern Rückenwind zu verschaffen.” Abgesehen vom guten Marktzugang profitieren HitFox-Gründungen auch von einem Start-Investment, das je Unternehmen mindestens im mittleren 6-stelligen Bereich liegen wird.

Bereits im vergangenen Sommer wagten Beckers, Koschella, Haas und Fichtner mit der Gründung des Game Distribution Unternehmens HitFox den Schritt in den 55 Milliarden Euro großen Gaming Markt. Mit dem Konzept Deals für Gamer anzubieten deckten sie einen bestehenden Bedarf. Die vielfältigen Gründungserfahrungen und die Investitionen namhafter Partner (HV Holtzbrinck Ventures, Tengelmann Unternehmensgruppe, Hasso Plattner Ventures, Kite Ventures und Digital Pioneers) trugen dazu bei, dass das junge Unternehmen rasant wachsen konnte. Bereits im Laufe des Jahres 2012 rechnet das Unternehmen mit dem Erreichen des Break-Even bei 7-stelligen Monatsumsätzen. Der Erweiterung zum vertikalen Inkubator vorhergegangen war der Kauf von Deutschlands größtem Werbenetzwerk für Online Games, Ad2Games (Chili Entertainment GmbH), im Febuar 2012.

Die HitFox Game Ventures Holding ist ein vertikaler Inkubator, der sich auf Neugründungen und Weiterentwicklung von Akquisitionen im Bereich Game Marketing und Vertrieb spezialisiert hat. Der Inkubator ist aus dem Game Distribution-Unternehmen HitFox.com (HitFox GmbH) hervorgegangen, das die Mehrfach-Unternehmer Jan Beckers, Hanno Fichtner, Tim Koschella und Ruben Haas im Mai 2011 gegründet haben. Im Februar 2012 kauften sie die Chili Entertainment GmbH – Deutschlands größtes Werbenetzwerk für Online-Spiele. Beide Unternehmen sind künftig Tochtergesellschaften der Holding HitFox Game Ventures (GmbH i.G.).
HitFox Game Ventures beschäftigt derzeit 55 Mitarbeiter am Hauptstandort Berlin und dem Außenposten San Francisco. Zu den Investoren zählen u.a. Holtzbrinck Ventures, die Unternehmensgruppe Tengelmann, Hasso Plattner Ventures, Kite Ventures und Digital Pioneers.
Weitere Informationen unter: www.hitfox-ventures.com

Kontakt:
HitFox Game Ventures
Alexandra Grimm
Magazinstraße 15-16
10179 Berlin
030-2576205-28
press@hitfox-ventures.com
http://www.hitwww.hitfox-ventures.com

Pressekontakt:
piabo medienmanagement gmbh
Alexandra Grimm
Weinmeisterstrasse 12
10178 Berlin
030-2576205-28
press@hitfox-ventures.com
http://www.piabo.net


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.