Hoffmann Rechtsanwälte und Steuerberater berät Verkäuferseite bei Erwerb von jCatalog Software durch OpusCapita Group

By on Mai 10, 2016

Die OpusCapita Group Oy hat den Erwerb sämtlicher Aktien der jCatalog Software AG bekanntgegeben.

Der finnische Spezialist in der Automatisierung von Einkaufs-, Finanztransaktions- und Dokumentenprozessen mit deutscher Zentrale in Hannover wird mit jCatalog sein Angebot für das gesamte Buyer-Supplier-Ökosystem erweitern. Zudem sollen gemeinsam mit der neuen deutschen Tochterfirma auch international neue Märkte erschlossen werden. jCatalog ist ein führender Anbieter von Software-Lösungen für Bereich Procurement sowie das Management und die Distribution von Produktinformationen. jCatalog hat seinen Hauptsitz in Dortmund und weitere Niederlassungen in Europa und den USA. Rund 130 Spezialisten sind im Einsatz. jCatalog bedient weltweit über 250 Kunden, darunter internationale Konzerne wie Liebherr, Rossmann, IBM, Audi, Schindler und Maersk. Der Netto-Umsatz von jCatalog im Jahr 2015 betrug 10 Millionen Euro.

Die Übernahme des Dortmunder Spezialisten ist Teil von OpusCapitas neuer Strategie zum Aufbau eines weltweiten Angebots im Buyer-Supplier-Ökosystem. Mit den jCatalog-Lösungen in den Feldern eCommerce, Katalog-Management, Procurement und Lieferantenmanagement vervollständigt OpusCapita sein umfassendes Portfolio im Bereich Purchase-to-Pay inklusive Invoice-Automatisierung, Cash Management, Finanzierung und Connectivity.

„Die Integration von jCatalogs Lösungen und Expertise in unser Angebotsportfolio ist ein wichtiger Schritt auf unserem angestrebten Weg, ein weltweit führender Anbieter im Buyer-Supplier-Ökosystem zu werden. Wir freuen uns, dass unsere Kunden künftig von unseren durch jCatalog erweiterten Fähigkeiten profitieren können und heißen die Kolleginnen und Kollegen von jCatalog herzlich bei OpusCapita willkommen“, sagt Patrik Sallner, CEO von OpusCapita.

„OpusCapita ist der ideale Hafen für jCatalog. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit vereinten Kräften unseren Kunden neuartige Lösungen anbieten und unser Unternehmenswachstum weiter beschleunigen können“, sagt Stephan Albers, Vorstand von jCatalog. Die Integration von jCatalog bei OpusCapita startet mit sofortiger Wirkung. Stephan Albers, Vorstand von jCatalog, wird ab sofort den Produktbereich Buyer-Supplier-Ökosystem bei OpusCapita leiten und zudem in das Führungsteam der OpusCapita Gruppe aufgenommen.

jCatalog

Die jCatalog Software AG aus Dortmund zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Katalogmanagement und Procurement-Lösungen. Heute werden mit jCatalogs Source-to-Pay-Lösungen sämtliche Beschaffungsszenarien einfach, sicher und richtig abgebildet. jCatalogs Product Information Management-Lösungen gewährleisten konsistente Produktinformationen und reduzieren Zeit sowie Ressourcen für die Administration der Daten. Für mehr Informationen besuchen Sie: www.jCatalog.com

OpusCapita

OpusCapita ist Spezialist in der Automatisierung von Einkaufs-, Finanztransaktions- und Dokumentenprozessen mit über 30 Jahren Erfahrung in diesem Bereich. Die Dienstleistungen und Lösungen des Unternehmens decken das gesamte Spektrum der Finanzprozesse ab. Ziel ist es, die Kunden bei der Optimierung ihrer internationalen Geschäftsprozesse zu unterstützen. Zu diesem Zweck bietet OpusCapita in Kombination mit fundierter Beratung eigenständig entwickelte Software, Digitalisierungsservices und Automatisierungslösungen für Kreditoren- und Debitorenprozesse sowie Zahlungsverkehr und Einkauf an. Die Leistungen reichen bis zum kompletten Business Process Outsourcing. Insbesondere mittlere und große Unternehmen profitieren von OpusCapitas Best Practice-Services. Häufig werden dabei Kosteneinsparungen von 30 bis 50 Prozent erreicht.

Der deutsche Hauptsitz OpusCapitas und die Accounting Unit befinden sich in Hannover. Die Document Service Unit ist in Halle/Saale angesiedelt. OpusCapita beschäftigt in Deutschland rund 100 Spezialisten.

OpusCapita ist Teil der finnischen OpusCapita Gruppe, einem führenden Anbieter von Lösungen zur Automatisierung von Finanzprozessen per Outsourcing oder als Service – für mehr als 8.000 Klienten mit Endkunden in über 54 Ländern. Die Unternehmensgruppe hat Niederlassungen in acht europäischen Ländern und beschäftigt rund 2.000 Spezialisten. 2015 erzielte sie einen Nettoumsatz von rund 257 Millionen EUR. Der Hauptsitz liegt in Espoo, Finnland. Die OpusCapita Gruppe ist Teil der Posti Group Corporation, die zu 100 Prozent im Besitz des finnischen Staates ist.

Mehr Informationen: www.opuscapita.de  Die AURELIA ist seit 2002 Aktionär der jCatalog Software AG. Herr Wolfgang Posselt, Geschäftsführer der AURELIA PRIVATE EQUITY GmbH, begleitete das Unternehmen als Aufsichtsrat in den letzten Jahren.

Über AURELIA PRIVATE EQUITY

AURELIA PRIVATE EQUITY mit Sitz in Frankfurt am Main beteiligt sich durch den von ihr verwalteten Aurelia Technologie-Fonds I GmbH & Co. Beteiligungen KG an innovativen Technologieunternehmen in Deutschland. In den Bereichen Medien, Telekommunikationstechnologie, IT, Life Sciences und Industry investiert die Gesellschaft in Unternehmen, die von einem ausgezeichneten Management geführt werden und über Produkte mit eindeutigen Wettbewerbsvorteilen verfügen.

Weitere Informationen unter www.aurelia-pe.de

AURELIA und die weiteren Verkäufer wurden bei der Transaktion durch Hoffmann Rechtsanwälte und Steuerberater, Berlin (Ralf Hoffmann) beraten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hoffmann-law.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login