HYAZINTH berät Investor Horizons Ventures in FinTech Rekordfinanzierung von N26

By on März 23, 2018

Die Berliner Smartphone-Bank N26 hat die größte die bislang größte Eigenkapitalfinanzierung eines deutschen Finanztechnologieunternehmens gestemmt. N26 hat in einer Series-C Runde 160 Millionen US-Dollar an Eigenkapital eingeworben. Hauptinvestoren in dieser Runde waren der VC-Arm der Allianz Versicherung, Allianz X, und der chinesische Internetgigant Tencent.

Die Allianz will mit der Beteiligung an N26 ihre Position im digitalen Finanzdienstleistungssektor stärken und ist damit den etablierten deutschen Traditionsbanken zuvorgekommen.

Tencent ist u.a. Betreiber des chinesischen Internetdienstes WeChat, dessen Funktionen weit über das Versenden von Textnachrichten hinausgehen und das eines der wichtigsten sozialen Netzwerke in China darstellt. WeChat bietet mit WeChat Pay einen der größten Online-Payment-Services der Welt und hat Ende des Jahres 2017 den deutschen Markt betreten. Eine Investition in eine Smartphone-Bank ist vor diesem Hintergrund schlüssig.
Der chinesische Milliardär Li Ka-Shing hat sich über seine Investmentgesellschaft Horizons Ventures ebenfalls an dieser Runde beteiligt. Horizons Ventures ist bereits seit der vorangegangen Finanzierungsrunde einer der größten Investoren der N26 Bank.

HYAZINTH hat seinen China-Desk seit der Gründung Anfang 2017 unter der Leitung von Dr. Timm Theilmann weiter ausgebaut. Holger Adam, der seit 15 Jahren intensiv mit chinesischen Mandanten zusammenarbeitet und exzellente Verbindungen zu den staatlichen chinesischen Energieversorgungsunternehmen hat, ist als Partner hinzugekommen. Seit Februar verstärkt Christine Chan als Senior Associate das Team von HYAZINTH. Sie war vier Jahre in San Francisco als Rechtsanwältin für Weil Gotshal & Manges und für Kirkland & Ellis tätig, bevor sie zu HYAZINTH wechselte. Über Dr. Zhuo-Ning Su besteht ein gutes Netzwerk zu chinesi-schen Wirtschaftskanzleien, die HYAZINTH als deutsche Vertretung für die Interessen ihrer Mandanten empfehlen.

Mehr unter www.hyazinth.de.

Berater Horizons Ventures:
HYAZINTH LLP (Berlin): Dr. Timm Theilmann, Dr. Zhuo-Ning Su, Christine Chan (alle Corporate/Venture Capital).

Berater N26 Bank:
Osborne Clarke (Berlin): Das Osborne Clarke Team unter Leitung von Corporate-Partner Nicolas Gabrysch beriet N26 umfassend bei der Finanzierungsrunde. Das Team umfasste außerdem Till-Manuel Saur und Sophie Hoffmann (beide Corporate).

Berater Allianz X
Inhouse (Berlin): Dr. Robert Kilian (General Counsel)
Inhouse (München): Dr. Philipp Scheuermann

Berater Tencent
Hengeler Mueller (München): Dr. Simon Patrick Link, Dr. Aris Miro Marinello (beide Corporate/M&A)

Berater Greyhound Capital
SMP Schnittker Möllmann Partners (Berlin): Jonas Huth

Berater Axel Springer Plug and Play Accelerator GmbH
v14 (Berlin): Linus Korherr


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login