IBB unterstützt Berliner Start-up favor.it labs

By on Mai 21, 2014

Frisches Kapital für uberall.com

Die Software-Firma favor.it labs, Berlin, Betreiber des Online-Listing-Services uberall.com, erhält im Rahmen des ProFIT-Programms der Investitionsbank Berlin (IBB) eine Förderung über insgesamt 820.000 Euro. Der Betrag setzt sich zusammen aus einem zinsvergünstigten Darlehen über 670.000 EUR und einem Förderzuschuss über 150.000 EUR. Das ProFIT-Programm fördert junge Unternehmen in der Hauptstadt mit dem Ziel, Forschung und Entwicklung im technologischen Bereich zu stärken und zu beschleunigen. Die Ende 2013 gewährten Fördergelder waren an die Auflage gebunden, vorher erfolgreich eine weitere Investitionsrunde abzuschließen. Mit dem Einstieg von United Internet Ende April 2014 erfüllte das Start-up diese Auflage. David Federhen, Gründer und Geschäftsführer von favor.it labs: „Mit dem Kapital werden wir unsere Produkte weiterentwickeln und die Marktposition von uberall.com stärken.“

Über uberall.com
uberall.com ist ein automatisierter Online-Listing-Service, mit dem sich Firmeneinträge in den gängigsten Online-Verzeichnissen, Branchenbüchern, mobilen Apps und Kartendiensten zentral erstellen, aktualisieren und verwalten lassen. Lokale Unternehmen verbessern damit ihr Suchmaschinenranking und werden von potenziellen Kunden im Netz schneller, häufiger und einfacher als je zuvor gefunden. Betreiber des Dienstes ist die Software-Firma favor.it labs, Berlin. Weitere Informationen unter www.uberall.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!