IEG – Investment Banking Group: Carsten Maschmeyers ALSTIN Capital und Deutsche Rück investieren in Neodigital

Der Hintergrund

Der technologiegetriebene Wandel der Versicherungsbranche zwingt traditionelle Versicherer entlang der gesamten Wertschöpfungskette zunehmend digitale Partnerschaften einzugehen. Das enorme globale Wachstum bei der Finanzierung von InsurTech Firmen, welches von EUR 0.6 Mrd. im Jahr 2014 auf EUR 3.5 Mrd. im Jahr 2018 angestiegen ist, unterstreicht die momentane Marktdynamik und den Bedarf an digitalen Geschäftsmodellen im Versicherungssektor. Neodigital bietet mit marktführenden digitalen Prozessen und einem individuellen konfigurierbaren Versicherungsbaukasten dem Markt ein Insurance-as-a-Service-Modell, das an Modularität und Leistungsfähigkeit seinesgleichen sucht. Durch die digitale end-to-end-Kommunikation ist Neodigital Vorreiter in einem Markt, der oft nur auf Neugeschäft orientiert ist und empfiehlt sich als Alternative zu reinen Bestandsführungssystemen.

Der Deal

Carsten Maschmeyers ALSTIN Capital und Deutsche Rück investieren in Neodigital. Die Gründungs-Investoren coparion und die SchneiderGolling-Gruppe erhöhten im Zuge der Finanzierungsrunde ebenfalls ihre Anteile an Neodigital. IEG – Investment Banking Group agierte als exklusiver Financial Advisor für Neodigital Versicherung. Stefan Heilmann sagt über die Transaktion: „Durch das Finanzierungssyndikat mit einem der erfahrensten und einflussreichsten Unternehmern und Investoren in der Versicherungswirtschaft Carsten Maschmeyer (ALSTIN) gepaart mit der Sicherheit, Kraft und Erfahrung des Rückversicherers Deutsche Rück besitzt Neodigital einen einmaligen, ‚Silicon Valley like‘ Aktionärskreis.“

Der Kunde

Neodigital Versicherung AG ist ein digitaler Schaden- und Unfallversicherer, der die eigenen Neodigital-Produkte Privathaftpflicht, Tierhalterpflicht, Hausrat und Unfall über ungebundene Vertriebspartner vermarktet, Das Unternehmen konzentriert sich auf die konsequente Prozessdigitalisierung der kompletten Wertschöpfungskette und ermöglicht ausgewählten Vertriebspartner über einen Produkt-Konfigurator eigene, individualisierte Versicherungsprodukte zu gestalten. ALSTIN Capital ist ein unabhängiger, langfristig orientierter Venture Capital-Fonds mit Sitz in München. Im Investitionsfokus von ALSTIN Capital liegen innovative, dynamisch wachsende Unternehmen, die erfolgreich in Märkten wie Finanzdienstleistung/ FinTech, Versicherungswesen/ InsurTech, Cyber Security und Industrie 4.0 agieren. Die Deutsche Rück ist renommierter Partner für Versicherungsunternehmen aus ganz Europa und ausgesuchten nicht-europäischen Märkten. Als dynamisches Unternehmen hält die Deutsche Rück selektiv Ausschau nach Kooperationspartnern, die gemeinsam mit ihr den digitalen Wandel in der Versicherungsbranche begleiten.

Die Perspektive

Carsten Maschmeyer sagt, dass „die Versicherungsbranche vor der größten Umwälzung ihrer Geschichte steht. Viele Versicherer geraten gerade unter enormen Druck. Sie müssen die Digitalisierung in ihrer eigenen Organisation umsetzen und gleichzeitig verändern sich die Kundenwünsche radikal. Hier unterstützt Neodigital mit seiner digitalen Versicherungsfabrik.“ Achim Bosch, Vorstandsmitglied der Deutschen Rück, erklärt außerdem, „beide Unternehmen gleichermaßen von der Rückversicherungspartnerschaft zwischen Neodigital und der Deutschen Rück profitieren werden. Die Zusammenarbeit bietet ein vertieftes Verständnis für die Chancen von Insurance-as-a-Service-Angeboten eines volldigitalen Versicherungsunternehmens.“ Gründer und Vorstand Marketing und Vertrieb von neodigital, Stephen Voss ergänzt: „Der erweiterte Kreis der Investoren bestätigt den Erfolg unseres durchgehend digitalen Geschäftsmodells und ermöglich es uns – gerade einmal eineinhalb Jahre nach Markteintritt – unser Angebot deutlich zu erweitern.“