IEG – Investment Banking Group: Mitsui wird neuer Teilhaber bei CleverShuttle

Der japanische Mitsui-Konzern ist neuer Partner bei dem RidePooling-Fahrdienst CleverShuttle. Das Unternehmen beteiligt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung gemeinsam mit der Deutschen Bahn (DB) an der hinter CleverShuttle stehenden GHT Mobility GmbH. Die DB wird dabei mit 76 % weiterhin die Mehrheit der Anteile halten, während Mitsui etwa 12 % übernimmt. Die restlichen 12 % verbleiben bei den drei Gründern.

„Wir freuen uns, mit Mitsui einen Partner gefunden zu haben, der wie wir vom Geschäftsmodell von CleverShuttle voll überzeugt ist“, sagt Berthold Huber, DB-Vorstand Personenverkehr.

Bruno Ginnuth, CEO und Mitbegründer von CleverShuttle erklärt: „Gemeinsam mit der Deutschen Bahn und Mitsui können wir noch mehr Menschen für unser attraktives, klimafreundliches Angebot begeistern und dem Feinstaub und Verkehrslärm in den Großstädten etwas entgegensetzen.“

Mirko Heide, Executive Director der IEG – Investment Banking Group, ergänzt: „Wir fühlen uns geehrt die Deutsche Bahn bei dem Ausbau ihres digitalen Mobilitätskonzepts unterstützen zu dürfen. Mit dem japanischen Mitsui-Konzern konnte ein wichtiger Partner gefunden werden, welcher die weitere Expansion von CleverShuttle aktiv begleiten wird.“

IEG – Investment Banking Group agierte als exklusiver Financial Advisor für die Deutsche Bahn AG.