IMAP berät die Gesellschafter der EVAGO Gruppe beim Einstieg von KKA Partners

By on Oktober 11, 2019

Die IMAP M&A Consultants AG hat die EVAGO Gruppe, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der temporären Infrastruktur, beim Einstieg des Private Equity Investors KKA Partners beraten. Im Rahmen der Partnerschaft sind umfangreiche Investments vorgesehen, die den bereits eingeschlagenen, internationalen Wachstumskurs der EVAGO Gruppe beschleunigen sollen.

EVAGO mit Stammsitz in Pyrbaum bei Nürnberg ist Anbieter von Industriedienstleistungen mit Schwerpunkt im Eventinfrastrukturmarkt. Die Unternehmen der EVAGO Gruppe sind mittlerweile in 17 Ländern vertreten und liefern mit ihrer „360-Grad“-Wertschöpftungskette Produkte und Dienstleistungen für die Konzipierung und Durchführung insbesondere von Großveranstaltungen, etwa Sport- und Kulturveranstaltungen, Corporate Events, Live-Entertainment, Messen, Tagungen und Konferenzen. Zu den Kunden zählen sowohl Veranstalter als auch Vereine, Event-Agenturen, Unternehmen aus sämtlichen Branchen, Institutionen, Behörden und Organisationen. Zu EVAGO gehört unter anderem der weltweit agierende MOJO-Rental-Verbund, der gleichnamige Marktführer im Bereich der Bühnenbarrikaden „MOJO Barriers“ sowie der 1978 gegründete Full-Service Dienstleister „BÜMO – Ihr Eventpartner”.

KKA Partners ist ein Beteiligungsunternehmen aus Berlin. Gemeinsam mit dem Management seiner Beteiligungen arbeitet das Team daran, verborgene Potenziale zu identifizieren und zu realisieren. Das EVAGO Management Team wird gemeinsam mit KKA Partners das Unternehmen systematisch weiterentwickeln.

Karl Fesenmeyer, Michael Knoll, Christoph Gluschke, Catharina Peters und Basem El-Bouz von IMAP haben die Gesellschafter der EVAGO Gruppe exklusiv in allen Phasen des Transaktionsprozesses begleitet und beraten.

Über IMAP

Gegründet im Jahr 1973, ist IMAP eine der erfahrensten und weltweit größten Organisationen für Mergers & Acquisitions mit Niederlassungen in 40 Ländern. Über 450 M&A-Berater sind in internationalen Sektorenteams spezialisiert auf Unternehmensverkäufe, grenzüberschreitende Akquisitionen sowie auf strategische Finanzierungsthemen. Zu den Kunden zählen vorwiegend Familienunternehmen aus dem Mittelstand, aber auch große nationale und internationale Konzerne sowie Finanzinvestoren, Family Offices und institutionelle Anleger. Weltweit begleitet IMAP pro Jahr etwa 200 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über 10 Milliarden USD.


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login