IMAP berät Verkäuferseite: BPE veräußert WEKA Holzbau an PREMIUM Equity Partners

By on März 21, 2016

Ein von der in Hamburg ansässigen und auf den Mittelstand fokussierten Beteiligungsgesellschaft BPE Unternehmensbeteiligungen G.m.b.H. verwalteter Fonds sowie weitere Co-Investoren haben ihre Beteiligung an der WEKA-Gruppe, Neubrandenburg veräußert. Neue Mehrheitsgesellschafter sind von der PREMIUM Equity Partners GmbH, Frankfurt am Main, verwaltete Fonds und Co-Investoren. Das Management-Team von WEKA bleibt am Unternehmen beteiligt und wird die erfolgreiche Entwicklung weiter vorantreiben.

BPE hatte WEKA Holzbau im Jahr 2006 mehrheitlich im Rahmen eines Management Buy-outs erworben.

WEKA ist der deutsche Marktführer für Entwicklung, Design, Herstellung und Vertrieb von Fertigbausätzen aus Holz für Haus & Garten im Premium-Segment. Das Unternehmen bietet insbesondere Garten- und Gerätehäuser, Pavillons und Carports sowie Saunen und Infrarotkabinen für Endkonsumenten an. WEKA ist bekannt für die hohe Produktqualität, die Innovationskraft, den erstklassigen Service bei Produktauswahl, Bestellung, Lieferung und Aufbau sowie kontinuierliche Weiterentwicklung des Designs, z.B. in Zusammenarbeit mit dem bekannten Architekten Hadi Teherani, und die vielfältigen Möglichkeiten zur Individualisierung der Produktpalette.
Berater auf Verkäuferseite:

• IMAP (M&A): Karl Fesenmeyer (Vorstand), Christian Hamacher (Partner), Lisa Haug (Senior Associate)

• Gleiss Lutz (Rechtsanwälte): Dr. Daniel Heck, Dr. Patrick Mossler, Dr. Jörn Wöbke


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!