IMAP M&A Consultants AG und das Deutsche Institut für Corporate Finance (DICF) kooperieren im Bereich der Zusatzqualifikation zum "Certified Financial Modeler"

By on April 14, 2016

Heute hat die IMAP M&A Consultants AG und das Deutsche Institut für Corporate Finance (DICF) eine Kooperation in Bezug auf die fachliche Weiterbildung vereinbart. In einem ersten Pilotprojekt werden sieben Mitarbeiter der IMAP M&A Consultants AG – vom Analysten bis zum Senior Associate – die Zusatzqualifikation „Certified Financial Modeler“ erwerben. Nach diversen Inhouse-Schulungen z. B. zum Thema Unternehmensbewertung, legt die IMAP M&A Consultants AG damit einen weiteren Grundstein für die fundierte und professionelle Ausbildung ihrer Mitarbeiter. Gerade in einer wissensbasierten Branche, wie die der M&A-Beratung, ist die fachliche Kompetenz von herausragender Bedeutung. Gerade bei Projekten im Mittelstand ist es häufig notwendig, zusammen mit dem Mandanten einen plausiblen Business Plan zu entwickeln. Hier sollen die erweiterten finanzwirtschaftlichen Modellierungskenntnisse zum Einsatz kommen und zur erfolgreichen Projektabwicklung beitragen.
„Die nachhaltige Aus- und Weiterbildung ist – für uns als Dienstleistungsunternehmen – die Grundlage für erfolgreiche Projekte. Daher investieren wir in das Know-how unserer Mitarbeiter und unterstützen sie dabei, ihre Potentiale in der täglichen Arbeit voll zu entfalten.“, begründet Peter Koch, Vorstandsmitglied von IMAP M&A Consultants AG, diesen Schritt.
„Die Zusatzqualifikation Certified Financial Modeler ist ein führendes Weiterbildungsprogramm im Bereich Corporate Finance, welches auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert und auf die praxisorientierte Anwendung ausgerichtet ist.“, ergänzt Prof. Dr. Dr. Dietmar Ernst vom DICF.

Die IMAP M&A Consultants AG gehört zu einer globalen Partnerschaft aus führenden M&A und Corporate Finance Unternehmen. Gegründet im Jahr 1973, gilt IMAP heute als eine der ältesten und weltweit größten Organisationen für Mergers & Acquisitions mit Niederlassungen in mehr als 35 Ländern. Unsere über 400 international agierenden IMAP-Partner führen jährlich mehr als 200 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 10 Milliarden USD erfolgreich durch. Damit zählt IMAP weltweit zu den erfahrensten Anbietern erstklassiger M&A Dienstleistungen. Als unabhängiges Beratungsunternehmen haben wir uns auf den Kauf und Verkauf von mittelgroßen und mittelständischen Unternehmen und Beteiligungen spezialisiert. Zum Nutzen unserer Kunden setzen wir den von uns entwickelten „internationalen M&A-Standard System 8“ ein. Unsere projektverantwortlichen Mitarbeiter verfügen neben dem Transaktions-Know-how über fundierte eigene Erfahrungen als erfolgreiche Unternehmer, Vorstände oder Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmen.
Standorte in Deutschland: Mannheim und München.
www.imap.de

Das Deutsche Institut für Corporate Finance (DICF) ist neutral und fördert den wissenschaftlichen Austausch im Bereich Corporate Finance. Das DICF bietet in Kooperation mit der Deutschen Börse AG die Ausbildung zum Certified Financial Modeler an. Das DICF erstellt ferner neutrale Stellungnahmen für große als auch mittelständische Corporate Finance Transaktionen (insbesondere M&A) sowie zahlreiche Veröffentlichungen vorwiegend zu den Themen Corporate Finance, Financial Modeling, Unternehmensbewertung und Financial Management. Des Weiteren führt das DICF noch Trainings durch.
www.dicf‎.‎de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!