INDUS investiert weiter in ihr Portfolio – Vollständige Übernahme des Gehäusespezialisten HAKAMA

By on Mai 7, 2013

Weitere Verstärkung im ersten Halbjahr 2013 in Aussicht

Zum Ende des Monats April 2013 hat die INDUS Holding AG die verbliebenen 40 % der Aktien der HAKAMA AG, Bättwil, Schweiz, übernommen und wird damit alleinige Eigentümerin des Unternehmens.
Die beiden bisherigen Mitgesellschafter Marius Haberthür und Fritz Kasper, die über vierzig Jahre im Unternehmen tätig waren, schieden planmäßig zum 1. April aus der Geschäftsführung aus; ihre Nachfolgerin ist Kristin Lindauer. Die 52-jährige Biologin startete ihre berufliche Laufbahn in der Pharmaindustrie und übernahm in der Folge leitende Positionen bei mittelständischen Unternehmen der Druck- und Chemieindustrie. Zuletzt war sie über vier Jahre Geschäftsführerin der schweizerischen Georg Haag AG, Beromünster, eines ebenfalls mittelständischen Unternehmens mit Schwerpunkt Blechverarbeitung.
Die HAKAMA AG gehört seit Januar 2010 zur INDUS-Gruppe; damals verkauften die beiden Nachfolger der Gründerfamilien Haberthür und Kasper 60 % ihres Anteilsbesitzes an INDUS und blieben zunächst weiterhin als Geschäftsführer tätig, um eine geregelte Nachfolge vorzubereiten. HAKAMA ist spezialisiert auf die Fertigung von hochwertigen Gehäusen und Baugruppen aus Aluminium-, Stahl- und Edelstahlblechen, schwerpunktmäßig für medizintechnische Systeme, Analyse- und Diagnosegeräte sowie Profi-Kaffeemaschinen. Hauptabsatzmärkte sind neben der Schweiz die Europäische Union und die USA. Gefertigt wird ausschließlich am Schweizer Standort Bättwil bei Basel. 2012 erwirtschaftete das 1956 gegründete Unternehmen mit rund 160 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 23 Mio. Euro.
„Im Zuge der von den Alteigentümern geplanten Nachfolgelösung haben wir folgerichtig die restlichen Anteile an HAKAMA erworben und unser Engagement aufgestockt. Nach der Akquisition der BUDDE-Gruppe Ende Januar ist dies ein weiterer Schritt auf unserem Weg einer verstärkten Entwicklung des Portfolios. Aktuell arbeiten wir zudem an einem weiteren strategischen Zukauf, den wir noch im ersten Halbjahr 2013 abschließen wollen“, so Jürgen Abromeit, Vorstandsvorsitzender der INDUS Holding AG.
Derzeit umfasst das Beteiligungsportfolio 39 Unternehmen.

www.indus.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!