Innight Express (Orlando Management AG / Special Situations Venture Partners III) übernimmt PGG Gruppe

Die Innight Express GmbH, die unter dem Markennamen nox NachtExpress auftritt, übernimmt mit sofortiger Wirkung alle Geschäftsanteile der P.G.G. Logistik GmbH sowie deren Schwestergesellschaften (PGG Gruppe). Ziel der Akquisition ist der flächendeckende Ausbau des auf die hochwertige Distribution von Autoscheiben spezialisierten Nachtexpressnetzwerks der PGG Gruppe.

Der Ausbau soll zu Beginn des zweiten Quartals 2021 abgeschlossen sein. Dabei setzt nox NachtExpress auf die Expertise der bisherigen Geschäftsführer*innen Patrick Sorajewski und Elke Loewen-Grellmann, die beide dem Unternehmen erhalten bleiben. Auch der Name PGG bleibt weiterhin bestehen.

„Durch den Zusammenschluss und die geplanten Investitionen wird die PGG Gruppe sowohl qualitativ als auch hinsichtlich der Flächendeckung der führende Logistikspezialist für die Distribution von Autoglasscheiben in der Nacht sein“, erläutert Donald Pilz, CEO der nox Gruppe. „Damit einher geht die Angebotserweiterung qualitativer Lösungen für Versender- und Empfängerkunden der Automobil-Ersatzteilbranche innerhalb der nox Gruppe.“

Ausbau des Service-Angebotes für Automotive-Kunden

Die PGG Gruppe ist bereits heute der qualitativ führende Logistikspezialist für die Distribution von Autoglasscheiben in der Nacht. Die Gruppe verfügt über vier operative Standorte in Gelsenkirchen, Gensingen, Remchingen und Fürstenfeldbruck. Aufgrund dieser Netzwerkstruktur konnten bislang allerdings nicht alle Destinationen, insbesondere viele nördliche und östliche Gebiete der Bundesrepublik, wirtschaftlich nachhaltig angefahren werden. Durch die synergetische Erweiterung der Infrastruktur und die Bereitstellung weiterer Ressourcen durch nox NachtExpress wird ein deutlich höherer Servicegrad für die Kunden beider Netzwerke realisierbar. Der bisherige Geschäftsführer der PGG Gruppe, Patrick Sorajewski, erklärt: „Unsere Kunden fordern seit Jahren eine bundesweite Abdeckung im PGG Standard. Wir freuen uns. dies durch den Zusammenschluss mit nox NachtExpress endlich ermöglichen zu können.“

Kunden von nox NachtExpress profitieren ebenfalls von der Investition in das separate und auf die Distribution von Autoglasscheiben spezialisierte Netzwerk. „Die Anforderungen beim Transport von Glasscheiben haben unser Netzwerk vor allem in Hochphasen immer wieder vor Herausforderungen gestellt. Dank des Zusammenschluss mit der PGG Gruppe können wir nun wesentlich besser die heutigen und künftigen Anforderungen unsere Bestandskunden bedienen, vorhandene Wachstumspotenziale ausschöpfen sowie weitere Wachstumschancen innerhalb des für uns wichtigen Automotive After Market Sektors generieren.“

Übernahme aller Mitarbeiter*innen und Kontinuität in der Führung

nox NachtExpress übernimmt sämtliche Anteile der Gesellschaften der PGG Gruppe sowie alle Mitarbeiter*innen. Die bisherigen PGG Kundenservice-Verantwortlichen werden weiterhin persönlicher Ansprechpartner*innen für die Kunden bleiben, um den gewohnt hohen Servicegrad sicherzustellen. Zudem wird nox NachtExpress in den künftig für die Glasdistribution genutzten Standorten Mitarbeiter*innen spezialisieren, um den Kunden*innen ein höchstes Maß an Qualität zu bieten.

________________________________

nox NachtExpress ist die Marke der Innight Express Germany GmbH, die Mitte 2016 durch die Übernahme des Nachtexpressgeschäfts der deutschen TNT entstanden ist. Hinter der Innight Express Germany GmbH steht als Investor der von der Orlando Management AG beratene Special Situations Venture Partners III Fonds. nox NachtExpress mit Sitz in Mannheim erwirtschaftet mit über 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 240 Millionen Euro. Pro Nacht werden mehr als 160.000 Packstücke bewegt. Europaweit agiert das Unternehmen entweder mit eigenen Landesgesellschaften wie in Holland, Belgien und in Österreich oder über ein Netzwerk von Kooperationspartnern. Jede Nacht sind europaweit rund 2.600 Fahrzeuge für nox NachtExpress unterwegs. Damit ist das Unternehmen Europas größter Dienstleister für die Zustellung von Waren und Ersatzteilen, die bis zum späten Abend abgeholt und am nächsten Werktag vor Arbeitsbeginn – wahlweise vor 8:00, 7:00 oder 6:00 Uhr–  zugestellt werden.

Die P.G.G. Logistic GmbH wurde 1999 von ihrem geschäftsführenden Gesellschafter Patrick Sorajewski in Wiesbaden gegründet. Gemeinsam mit der PGG GmbH bildet sie die PGG Gruppe, die sich aus ca. 50 Mitarbeitern und vier Standorten zusammensetzt. Pro Nacht werden in dem hochspezialisierten Scheiben- und Glasnetzwerk mehr als 8.000 Packstücke bewegt. Bislang ist das Unternehmen hauptsächlich in den südlichen und westlichen Gebieten der Bundesrepublik und vereinzelt in den Niederlanden, Belgien, Österreich und der Schweiz tätig. Die PGG Gruppe ist durch ihre starke Spezialisierung auf die NachtExpress Distribution von Scheiben der bundesweit führende Dienstleister für die Zustellung von Auto Glas, das bis zum späten Abend abgeholt und am nächsten Werktag vor 8:00 Uhr zugestellt wird.

(Quelle)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________