INVISION schliesst neuen INVISION VI Fonds mit 375 Mio. Euro

By on Februar 26, 2019

Neues Kapital für starkes Unternehmertum

Seit mehr als 20 Jahren ist INVISION als Beteiligungsgesellschaft im deutschsprachigen Raum erfolgreich tätig. INVISION hat in diesem Zeitraum in mehr als 50 mittelständische Unternehmen investiert und die Firmen gemeinsam mit Management Teams und Eigentümern weiterentwickelt. Zu den Firmen, die dank der Expertise und dem Eigenkapital von INVISION neue Abschnitte in der Firmengeschichte schreiben, gehören zahlreiche bekannte Unternehmen wie die Hotelfachschulengruppe Swiss Education Group, das Logistikunternehmen Schneider, das Laboratorium Dr. Deppe oder die Firma ABC Design, ein deutscher Marktführer für Kinderwagen.

Unternehmer werden Investoren
Jetzt setzt INVISION mit dem INVISION VI Fonds die Erfolgsgeschichte der letzten zwanzig Jahre fort. INVISION VI verfügt über ein Kapital von EUR 375 Mio. EUR für neue Beteiligungen im DACH-Raum. Zu den Investoren gehören schweizerische, deutsche und internationale Anleger – darunter langfristig orientierte Versicherungen, Pensionskassen, Banken und Family Offices. «Wir freuen uns, dass neben vielen institutionellen Investoren auch Unternehmer, die in der Vergangenheit mit Invision im Rahmen von Nachfolgeregelegungen zusammengearbeitet haben, wiederum zu unserem Investorenkreis gehören», sagt Frank Becker, Managing Partner von INVISION. Dies bestätige die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Unternehmern und INVISION. «Sie unterstreicht auch das Vertrauen, dass die Unternehmer nach dem Verkauf in INVISION haben», so Frank Becker weiter.

Mittelgrosse Unternehmen im Fokus
Mit dem neuen Fonds befindet sich Invision im Evaluationsprozess, um attraktive Unternehmen bei Nachfolgeregelung, Wachstumsphasen oder Veränderungsprozessen zu unterstützen. Im Fokus hat das Team dabei mittelgrosse Unternehmen mit einer Umsatzgrösse zwischen 30 – 150 Mio. Euro. Dank der langjährigen Erfahrung in verschiedenen Branchen und dem interdisziplinären Team investiert INVISION in die unterschiedlichsten Industrien. Obwohl INVISION in der Regel Mehrheitsbeteiligungen mit einem Volumen von mindestens 25 Mio. Euro anstrebt, ist einer der Erfolgsfaktoren auch die intensive Zusammenarbeit mit dem bestehenden Managementteam und Unternehmer. «Im Idealfall bleibt der Unternehmer noch beteiligt, um seine Erfahrung weiterzugeben und an der weiteren Unternehmensentwicklung zu partizipieren», beschreibt Martin Staub, Partner, das Erfolgsmodell.

Nachhaltiger Erfolg dank langfristiger Partnerschaft
INVISION bringt als neuer Eigentümer seine langjährige Expertise und sein Netzwerk mit ein. Das Team verfügt über breite Erfahrung auf verschiedenen Gebieten. Dazu gehören nicht nur die optimale Nachfolgeregelung und Finanzierung von Unternehmen, sondern auch Themen wie Unternehmensentwicklung, Digitalisierung, Internationalisierung oder Akquisitionen und Integrationsprojekte. INVISION sichert so die nachhaltige Entwicklung und den Erfolg von mittelständischen Unternehmen.

INVISION beabsichtigt, mit INVISION VI in zehn bis zwölf Unternehmen zu investieren. Das Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit Unternehmern, Beratern und Investoren, um gemeinsam neue unternehmerische Erfolgsgeschichten zu schreiben.

www.invision.ch


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login