ISB beteiligt sich an LaminaHeat GmbH

By on Oktober 19, 2016

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) investiert über die S-Innovations-Beteiligungsfinanzierungsgesellschaft Rheinland-Pfalz (S-IFG) in die LaminaHeat GmbH und steht beratend mit einem breiten Netzwerk zur Seite. Bei der Standortsuche für die neue Produktionsstätte und der Ansiedlung in Kirchheimbolanden unterstützte die landeseigene Förderbank das Unternehmen ebenfalls.

LaminaHeat hat einen einzigartigen Kohlefaserstoff zur Wärmeerzeugung entwickelt: Der sehr dünne Faserstoff erzeugt unter elektrischer Spannung eine homogene Wärme über die gesamte Fläche. Eingelassen in eine Matrix aus Glasfaser oder Polycarbonat entsteht somit ein Flächen-Heizelement, das unterschiedlichste Endproduktehersteller leicht in deren bestehende oder neue Produkte integrieren können. „Unsere hochmoderen Heizsysteme wurden in einer ersten Erprobungsphase bereits erfolgreich eingesetzt. Der gezielte punktuelle Einsatz von Wärme ist bei einer Vielzahl industrieller Anwendungen Grundvoraussetzung für einen korrekten Fertigungsprozess“, so Rainer Duchene, CEO der LaminaHeat Holding Ltd.

Brigitte Herrmann, Geschäftsführerin der S-IFG und Bereichsleiterin Venture Capital der ISB, erklärte: „Mit LaminaHeat unterstützen wir ein innovatives Unternehmen, das aufgrund der signifikanten Alleinstellungsmerkmale seiner Technologie vielfältige Einsatzmöglichkeiten für verschiedenste Produkte bietet und das somit ein starkes Wachstumspotenzial aufweist.“

www.isb.rlp.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!