iVentureCapital investiert in den Social-Browser-Game-Entwickler Pro 3 Games

By on November 5, 2012

Mit einem Investment in das österreichische Spielestudio Pro 3 Games (www.pro3games.com) erweitert iVentureCapital (www.iventurecapital.com) das eigene Portfolio um einen Social-Browser-Game-Entwickler. Hinter dem Start-up steht ein erfahrenes Gründerteam, das nach dem Studium an der renommierten FH Oberösterreich in Hagenberg bereits an internationalen AAA-Spieletiteln gearbeitet hat. Aktuelles Projekt des österreichischen Entwicklers ist das 3D-Weltraum-RPG „Starforce Delta“ (www.starforcedelta.com), das im Dezember in die Beta-Version startet. Als Social-Browser-Game verbindet das Spiel Gameplay für Core-Gamer mit Social-Elementen und spricht so eine breite Zielgruppe an.
Pro 3 Games verfolgt mit dem ersten Social-Browser-Game einen neuen Ansatz: „Starforce Delta“ ist kein klassisches MMO, sondern ein sogenanntes asynchrones Multiplayer-Game. Diese Funktionsweise entspricht Social Games, in denen Spieler zwar in einem gemeinsamen Universum spielen, aber nicht zwangsläufig zur gleichen Zeit. Angereichert ist das Weltraum-RPG zudem um soziale und virale Funktionalitäten, um den eigenen Spielfortschritt wie bei Social Games teilen zu können. Eine fortschrittliche auf Adobe Flash und Away3D basierende 3D-Grafik verleiht dem Scifi-Titel eine hochwertige konsolenartige Optik.

„Wir bei Pro 3 Games sind selbst begeisterte Gamer: ‚Starforce Delta‘ ist unser erster Schritt ein Spiele-Universum zu erschaffen, von dem wir selbst immer geträumt haben“, beschreibt Alexander Seifert, CEO von Pro 3 Games, die Entwicklung des Social-Browser-Games. „Langfristig wollen wir eine Community aufbauen, die aktiv die Entwicklung des ‚Starforce Delta‘-Universums mitbestimmen kann, etwa durch Spieler-Allianzen und weitere Aktionen. iVentureCapital hat unsere Vision verstanden und wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.“
Michael Reul, Co-Founder und CEO bei iVentureCapital, ergänzt: „Pro 3 Games hat sehr großes Potential, um mit ihrem innovativen Ansatz neue Zielgruppen zu erschließen und eine aktive Spieler-Community zu gewinnen. Neben der langjährigen Erfahrung in der Spieleentwicklung haben uns vor allem die technischen Fähigkeiten des Start-ups überzeugt, die ‚Starforce Delta‘ optisch in einer Liga mit PlayStation 3-Games spielen lassen.“

Nicht nur iVentureCapital setzt auf das Pro 3 Games-Team. Im Rahmen des Pioneers Festivals in Wien, einem Wettbewerb für Tech-Start-ups, hat sich „Starforce Delta“ gegen eine innerösterreichische Konkurrenz als vielversprechendstes und wettbewerbstauglichstes Spiel durchgesetzt.
Mehr Informationen zum Social-Browser-Game „Starforce Delta“ finden Sie auf: www.starforcedelta.com.

Über iVentureCapital GmbH
Die iVentureCapital GmbH beteiligt sich an innovativen Game Developern (Mobile, Browser), Gameportalen, sowie Affiliate Systemen mit Early Stage Capital und Later Stage Capital. Hierbei wird der Smart Money Ansatz verfolgt, also die Erbringung unternehmerischer Leistungen für Portfolio-Unternehmen. Neben dem Hauptsitz in Hamburg (Deutschland) bestehen Büros in Wien (Österreich) und Miami (USA). iVentureCapital sieht sich als mittel- bis langfristiger Investor. Neben Exits sind somit auch dividendenorientierte Beteiligungen durchaus gewünscht. Im Fokus von iVentureCapital stehen Start-ups, die seit mindestens 12 Monaten aktiv sind und erste Erfolge vorweisen können. Mehr Informationen sind zu finden auf www.iventurecapital.com.

Über Pro 3 Games GmbH
Gegründet in Linz entwickelt das österreichische Spielestudio Pro 3 Games innovative Social-Browser Games. Das Gründerteam hat bereits an internationalen AAA-Spieletiteln gearbeitet und vertraut bei der Entwicklung auf Adobe Flash/Air und Away3D. Grafisch erreicht das aktuelle Projekt „Starforce Delta“ PlayStation 3-Niveau. Mehr Informationen auf www.pro3games.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!