K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten: Petra Fischer leitet neu gegründeten Standort Köln

By on Mai 29, 2018

Die auf Nachfolgen im Mittelstand spezialisierte Unternehmensberatung K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten setzt auf Frauenpower: Als rechtlich selbstständige Partnerin hat Petra Fischer die Leitung des neu gegründeten Standortes Köln übernommen.

Langjährige Erfahrung in der Geschäftsführung und im Finanzbereich von international ausgerichteten Familienunternehmen befähigen Petra Fischer für die Leitung des strategisch sehr wichtigen Standortes Köln. Die in Außenhandel und internationalem Handelsrecht diplomierte gebürtige Wienerin legt Wert auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihren Klienten: den Inhabern und Gesellschaftern von zur Nachfolge anstehenden Unternehmen.

Petra Fischer ist mit den Risiken und Chancen einer Unternehmensnachfolge bestens vertraut. Zu ihren Schwerpunkten zählt die Gestaltung und Begleitung von Nachfolgeprozessen innerhalb der Familie, das Managen von Unternehmensverkäufen und -käufen sowie die nachhaltige Betreuung der Unternehmensführung nach der Übernahme. Von ihrem neuen Standort aus betreut sie den gesamten Wirtschaftsraum Köln/Bonn und die Eiffel von Koblenz bis Trier.

„Eine Unternehmensnachfolge ist ein sehr komplexer und hochsensibler Prozess, bei dem für alle Beteiligten existentiell viel auf dem Spiel steht“, erläutert die Managerin. „Am Anfang steht ein gründlicher Check und eine Bestandsaufnahme. Eine Vielzahl sehr wichtiger Fragen müssen beantwortet werden: „Ist mein Unternehmen schon fit für die Übernahme bzw. den Verkauf?“ und „Was muss ich tun, um es fit zu machen?“. Eine detaillierte Bestandsaufnahme und Bewertung des Unternehmens muss vorgenommen werden, bevor der eigentliche Übernahme- oder Verkaufsprozess beginnt. Ein wichtiger Part ist selbstverständlich die Suche nach einem internen oder externen Manager, der als zukünftige Führungspersönlichkeit in Frage kommt.

Wurde eine geeignete Kandidatin / ein Kandidat gefunden, können die Übernahmeverhandlungen in Angriff genommen und unter Klärung der Finanzierung zu Ende geführt werden. Nach Abschluss der Verhandlungen und insbesondere in der ersten Zeit nach der Übernahme bedarf der oder die neue Führungspersönlichkeit der intensiven Beratung und Begleitung. Zudem bedürfen nahezu alle Arbeitsschritte der engen Kooperation mit Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren.

„Die Beachtung der zwischenmenschlichen Ebene in der Nachfolge“, weiß Petra Fischer, „ist mindestens ebenso wichtig wie das Einhalten betriebswirtschaftlicher, steuerlicher, erbrechtlicher und anderer juristischer Spielregeln“. Häufig sind es nicht äußere, sondern innere Blockaden, die Unternehmer daran hindern, das Thema Nachfolge rechtzeitig, das heißt deutlich vor Eintritt des Rentenalters, in Angriff zu nehmen. „Ein Lebenswerk loszulassen, ist zweifellos nicht einfach“, rät Petra Fischer, „aber es ist dringend empfehlenswert, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, solange man körperlich und geistig voll belastbar ist, denn es ist für alle Beteiligten eine immense Herausforderung und ein zeitaufwendiger Prozess, der häufig bis zu mehreren Jahren in Anspruch nehmen kann.“


K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten – sind die Experten zum Thema Unternehmensnachfolge, Unternehmensverkauf, Generationswechsel in Familienunternehmen und Unternehmenskauf im Mittelstand. Die 2004 in Bremen gegründete Beratungsgesellschaft ist an vielen Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und begleitet Familienunternehmen in allen Fragen der Unternehmensnachfolge und des Generationswechsels. Durch die Entwicklung individueller Lösungen für die Betriebsübergabe, den Unternehmensverkauf und -kauf sichert K.E.R.N und Partner Unternehmenswerte für Übergeber und Nachfolger. Als Partner der nexxt-Initiative gehört K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten auch der Task Force zur Förderung der Unternehmensnachfolge durch Frauen an. Zu deren weiteren Mitgliedern zählen Partner sowie Nachfolge-Expertinnen und -Experten, die in Kammern, Ministerien, in der freien Wirtschaft und der Forschung arbeiten. Weitere Informationen finden Sie auf www.die-nachfolgespezialisten.eu.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login