Kälteanlagen-Spezialist wächst weiter: VR Equitypartner-Portfoliounternehmen Kälte Eckert übernimmt Gartner, Keil & Co.

Die Kälte Eckert GmbH, ein Kälteanlagenbauer mit Sitz in Markgröningen, hat die Gartner, Keil & Co Klima- und Kältetechnik GmbH übernommen. Verkäufer der Anteile ist der bisher alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer Frank Keil, der das Unternehmen auch weiterhin operativ leiten wird. Ziele der Partnerschaft sind der Ausbau des Servicenetzwerks und des qualifizierten Mitarbeiterstamms sowie die Bündelung von Know-how. Für das Portfoliounternehmen von VR Equitypartner ist es die zweite Add-on-Akquisition binnen weniger Monate: Erst im November 2019 wurde durch den Zusammenschluss mit Günther Kältetechnik das Fundament für eine erfolgreiche Plattformstrategie gelegt.

Die 1990 gegründete Gartner, Keil & Co. Klima- und Kältetechnik GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Neulußheim ist auf Beratung und Vertrieb von individualisierten Systemen aus den Bereichen Kälte- und Klimatechnik, Kühlhaustechnik, Kühl- und Tiefkühlzellen sowie Sonderanlagenbau spezialisiert. Die angebotenen Produkte und Lösungen finden sowohl im privaten als auch im gewerblichem Bereich Anwendung, unter anderem in Büro-, Labor- und EDV-Räumen sowie in Hotelanlagen, Praxen und Kanzleien. Gartner, Keil & Co. beschäftigt aktuell 16 Mitarbeiter.

„Unsere anorganische Wachstums- und Marktkonsolidierungsstrategie in der Kältetechnik ist wie alle weiteren Plattformprojekte der VR Equitypartner langfristig ausgelegt. Daher verfolgen wir auch in der laufenden Coronakrise unverändert unsere Investments weiter. Diese Zeit haben wir, da wir direkt von unserer eigenen Bilanz investieren und Restriktionen wie beispielsweise begrenzte Fondslaufzeiten nicht haben“, sagt Christian Futterlieb, Geschäftsführer bei VR Equitypartner. „Daher freuen wir uns sehr über die Transaktion. Durch die neue Partnerschaft ergeben sich erhebliche Synergiepotentiale für die beiden Unternehmen wie zum Beispiel beim geographischen Ausbau des Servicenetzwerks sowie bei gemeinsamen Maßnahmen zur Personalentwicklung.“ Das Frankfurter Beteiligungs-unternehmen VR Equitypartner hält seit August 2017 die Mehrheit an Kälte Eckert und unterstützt das vor mehr als 50 Jahren gegründete Traditionsunternehmen bei seinem weiteren Wachstum. Mit rund 60 Mitarbeitern werden vorrangig Sonderanlagen für Gewerbekälte mit Fokus auf Großküchen, Industrie und Klimatisierung realisiert.

Holger Eckert, Geschäftsführer von Kälte Eckert, erklärt: „Der Zukauf von Gartner, Keil & Co. ermöglicht die gemeinsame Weiterentwicklung beider Unternehmen, beispielsweise durch Wissenstransfer und den weiteren Ausbau des Know-hows in den Bereichen Sonderanlagenbau und natürliche Kältemittel. Die Transaktion stellt einen weiteren erfolgreichen Schritt in der Plattformstrategie der Kälte Eckert Gruppe dar.“

VR Equitypartner GmbH im Überblick:
VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 100 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 500 Mio. EUR. Weitere Informationen im Internet unter www.vrep.de.

Kälte Eckert im Überblick:
Die Kälte Eckert GmbH ist spezialisiert auf den Sonderanlagenbau für Gewerbekälte mit Fokus auf Großküchen, Industriekälte und Klimatisierung. Zudem ist das Unternehmen bundesweiter Technologieführer im Bereich alternativer ökologischer Kühlmittel. Zu den Kunden zählen Großkonzerne wie beispielsweise Daimler, UniCredit oder LBBW. Das 1966 von Horst Eckert gegründete Unternehmen wird heute von den Söhnen Michael Eckert und Holger Eckert geführt. Weitere Informationen im Internet unter www.kaelte-eckert.de

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

  • Legal: HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Stuttgart, mit Dr. Rainer Herschlein und Charlotte Schmitt
  • Financial & Tax: Helmer & Partner, Heidenheim, mit Dr. Rüdiger Frieß
  • M&A: Steinbeis Consulting Mergers & Acquisitions, Stuttgart, mit Ulrich Praßler