Kajo Neukirchen Group übernimmt Seeger-Orbis von Barnes Group Inc.

Die Kajo Neukirchen Group hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Seeger-Orbis GmbH & Co. OHG von der US-amerikanischen Barnes Group Inc. unterzeichnet. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellamtlichen Genehmigung und das Closing wird noch im erstes Quartal 2020 erwartet. Weitere finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.

Seeger-Orbis ist ein führender Hersteller von Sicherungsringen und Sprengringen. Seeger-Orbis mit Sitz in Königstein/Taunus, Deutschland ist ein Unternehmen der Barnes Group Inc. , Bristol, Connecticut, USA mit rund 4.500 Mitarbeitern und gehört zum Geschäftsbereich Industrial, USA. Der Begriff ‚SEEGER® Ring‘ gilt in der Industrie seit vielen Jahrzehnten als Synonym für ein Qualitätsprodukt, das sich bis auf den heutigen Tag bestens bewährt hat. Die Geschichte des Unternehmens verläuft seit seiner Gründung im Oktober 1917 durch Willi Seeger gleichsam parallel zur Entwicklungsgeschichte des Automobils. Die Firma begann damit, transportable Zylinderbohrapparate für Lokomotiven (spätere Ausweitung auf den PKW-Sektor) in Frankfurt, Deutschland, zu produzieren.

Die Barnes Group Inc. wurde 1857 als Federnhersteller gegründet. Heute ist es ein internationaler Hersteller von Komponenten für verschiedene Industrien aus den Bereichen Automobile, Luft- und Raumfahrt, Gesundheitswesen und Hochtechnologie sowie Anbieter von Serviceleistungen für eine große Auswahl an Kunden und Märkten in der Welt.

Die Kajo Neukirchen Group ist ein Familienunternehmen, das sich auf Investitionen in Unternehmen, Immobilien und Wald spezialisiert hat. Dabei greift die Kajo Neukirchen Group unter anderem auf die jahrelange Erfahrung des Unternehmensgründers und Namensgebers Kajo Neukirchen zurück, der zahlreiche Großkonzerne und Unternehmen erfolgreich führte.