King & Wood Mallesons (KWM): LANDWEHR/prosoft und BackOffice schließen sich zusammen

King & Wood Mallesons (KWM) hat die LANDWEHR-Gruppe im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss mit der BackOffice AG beraten. Mit Unterstützung des Technologieinvestors LEA Partners entsteht durch die einzigartige Kombination von LANDWEHR/prosoft und BackOffice einer der größten Softwareanbieter für die Personaldienstleistungsbranche in Europa mit mehr als 350 Mitarbeitern und über 3.500 Kunden.

Die BackOffice AG mit Sitz in Basel (Schweiz) vertreibt und entwickelt seit über 30 Jahren die in der Schweiz als führend anerkannte Branchenlösung „Soprop“. Neben diesem Produkt bietet die BackOffice AG Outsourcing-Dienstleistungen wie Lohn- und Finanzbuchhaltung für Personaldienstleister an.

Im Juli 2020 haben sich bereits die beiden Anbieter von Zeitarbeitssoftware, die LANDWEHR-Gruppe und die prosoft-Gruppe, zusammengeschlossen (KWM berät LANDWEHR). Durch den weiteren Zusammenschluss mit der BackOffice AG steht Kunden nun eine integrierte Softwarelösung zur Verfügung, die vom Bewerbermanagement bis zur Lohnbuchhaltung die Digitalisierung und Automatisierung bei Personaldienstleistern revolutioniert.

Der Frankfurter KWM Partner Markus Herz beriet die LANDWEHR-Gruppe im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss mit der Schweizer Gesellschaft BackOffice AG. Die Schweizer Kanzlei Walder Wyss begleitete die Transaktion als Lead Counsel.

Berater LANDWEHR-Gruppe: Markus Herz, Dr. Peter Polke, Lorenz Liebsch (alle Corporate/M&A)

_____________________________

Erfahren Sie mehr über ausgewählte Transaktionen des deutschen KWM Teams. Besuchen Sie den KWM Deals Hub: kwm.deals/de