King & Wood Mallesons (KWM): Visionmax erwirbt Zuse Hüller Hille Werkzeugmaschinen aus Insolvenz

By on Oktober 1, 2019

King & Wood Mallesons (KWM) hat Visionmax Germany GmbH (Visionmax), künftig als Hüller Hille GmbH firmierend, beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der Zuse Hüller Hille Werkzeugmaschinen GmbH (ZHH) aus der Insolvenz beraten.

Am 1. Oktober 2019 konnte nach erfolgreichem Abschluss der behördlichen Freigabeverfahren in Deutschland und China die Übertragung des Geschäftsbetriebs mit Wirkung zum 1. Juni 2019 erfolgen.

Die wesentlichen Vermögenswerte der ZHH mit Sitz in Mosbach, gehen im Wege einer übertragenden Sanierung an KWM Mandant Visionmax, eine Tochtergesellschaft der 2011 gegründeten Visionmax Asset Management Co. Ltd., über. Der chinesische Dienstleister im Investitionsbereich bietet neben Anlageberatung und Vermögensverwaltung auch Strategieberatung und Leistungen im Bereich der Umsetzung von Investitionen an.

ZHH stellt seit 1947 Werkzeugmaschinen in Premium-Qualität her. Das Sortiment umfasst hochwertige horizontale 4- und 5-Achs-Bearbeitungszentren, sowie das vertikale Bearbeitungszentrum NBV 700 im modularen Maschinendesign. Die Produkte der ZHH finden unter anderem in der Automobilbranche Anwendung.

Anfang April 2019 stellte ZHH einen Insolvenzantrag. Zum Insolvenzverwalter wurde Marcus Winkler von BBL Bernsau Brockdorrff bestellt. Der Erwerb durch Visionmax erfolgte aus der Insolvenz. Bereits seit Juni 2019 finanzierte Visionmax die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs der ZHH. Visionmax sieht in der Maschinenbaubranche großes Potential und für ZHH enorme Entwicklungschancen. Zudem besteht für die Produkte der ZHH eine hohe Nachfrage im asiatischen Markt, so dass Visionmax mit ZHH optimistisch in die Zukunft blickt.

Berater Visionmax Germany GmbH:

Hui Zhao (Partner), Dr. Sandra Link (Partnerin), Dr. Tilmann Becker (Counsel | AWG Ansprechpartner), Dr. Xianrui Wang (Associate), Stephan Klein (Associate), Dr. Katrin Thoma (Associate), Heling Zhang (PSL) (alle Corporate/M&A), Dr. Johannes Reitzel (Counsel, Employment)


Über KWM Europe Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

KWM Europe Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine 2017 gegründete Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in Frankfurt am Main. Unsere Mandanten – nationale und internationale Unternehmen, Unternehmer, Manager, Banken und Private Equity Häuser –  beraten wir auf höchstem Niveau zu allen rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Investitionskäufen (M&A) und sonstigen Corporate Finance-Transaktionen, einschließlich der relevanten steuer- und kapitalmarktrechtlichen Aspekte. Wir geben pragmatische Antworten auf die rechtlichen Herausforderungen unserer Mandanten. Unser fachübergreifender, integrierter Beratungsansatz und die nahtlose Einbindung in eine der größten Wirtschaftskanzleien weltweit, King & Wood Mallesons mit ihren weit über 2000 an 27 Standorten tätigen Anwälten, erlauben uns die Beratung von mittelständischen Mandanten, Finanzinvestoren oder internationalen Konzernen bei grenzüberschreitenden ebenso wie bei rein nationalen Transaktionen oder Finanzierungen. Fachliche Exzellenz, ein freundschaftlicher und partnerschaftlicher Umgang miteinander und ein kaufmännischer Beratungsansatz prägen unsere Arbeit.

www.kwm.com


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login