King & Wood Mallesons: LANDWEHR und prosoft schließen sich mit Unterstützung durch LEA Partners zum Marktführer für HCM-Software in der Zeitarbeitsbranche zusammen

King & Wood Mallesons (KWM) hat die LANDWEHR-Gruppe beim Zusammenschluss mit der prosoft-Gruppe beraten. Die beiden Gruppen formieren sich zum Marktführer für HCM-Software in der deutschen Zeitarbeitsbranche.

Die prosoft-Gruppe mit Sitz in Regensburg wurde 1984 gegründet und entwickelt und vertreibt intelligente Softwarelösungen für Personalmanagement am zentraleuropäischen Markt mit rund 70 Mitarbeitern. Die bisherigen Eigentümer der prosoft-Gruppe bleiben weiterhin beteiligt und halten Anteile an der neu formierten Gruppe.

Der Zusammenschluss der LANDWEHR-Gruppe, dem führenden Anbieter von hochspezialisierten Human Capital Management (HCM)-Softwareprodukten, insbesondere für Personal- und Gebäudedienstleistungsunternehmen, mit der prosoft-Gruppe ermöglicht eine deutliche Beschleunigung des Wachstums als Teil einer umfassenden Buy-and-Build-Strategie des Technologieinvestors LEA Partners, der diese Transaktion begleitet hat.

Das ursprüngliche Investment in LANDWEHR erfolgte im April 2019 (KWM berät LEA Partners). Nach der Übernahme der rhb Software im November 2019 (KWM berät LANDWEHR) stellt der Zusammenschluss mit der prosoft-Gruppe nun einen zentralen Meilenstein innerhalb der Wachstumsstrategie dar. Die neu formierte Gruppe verfügt über mehr als 3.200 Kunden und rund 330 Mitarbeiter an 4 Standorten in Deutschland. Ziel ist es, gemeinsam die Produkte weiterzuentwickeln und damit die Marktführung weiter auszubauen.

Berater LANDWEHR-Gruppe:

Markus Herz (Lead), Dr. Katrin Thoma, Lorenz Liebsch, Simon Brandt (PSL), Dr. Peter Polke, Dr. Michael Roos (alle Corporate/M&A)

________________________________________________

Erfahren Sie mehr über ausgewählte Transaktionen unseres deutschen KWM Teams. Besuchen Sie den KWM Deals Hub: kwm.deals/de