Kirkland & Ellis berät Intermediate Capital Group beim Erwerb einer Beteiligung an der Minimax Viking Gruppe

By on Juni 13, 2014

Kirkland & Ellis International LLP hat Intermediate Capital Group plc (ICG) beim Erwerb einer Beteiligung an der Minimax Viking Gruppe beraten. ICG leitete die Transaktion, bei der sie, zusammen mit dem dänischen Familienunternehmen Kirkbi A/S, die Anteile des bisherigen Investors IK übernommen hat. ICG und Kirkbi halten nun zusammen mit dem Management und der Groos Familie 100% der Anteile. Minimax Viking, mit Hauptsitz in Bad Oldesloe, zählt zu den größten Brandschutzunternehmen weltweit. Über Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
Dem Münchener Kirkland Team unter Leitung der Corporate Partner Volker Kullmann und Dr. Björn Holland gehörten die Partner Wolfgang Nardi (Finance) und Dr. Ulf Kieker (Tax) sowie die Corporate Associates Dr. Marcus Klie und Dirk Kramer an.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!